40.000
  • Startseite
  • » Teilnehmerrekord beim Mountainbikemarathon
  • Aus unserem Archiv

    Teilnehmerrekord beim Mountainbikemarathon

    Kein Teaser vorhanden

    Foto: 4

    Die meisten Fahrer (458) absolvierten dabei die 50-Kilometer-Strecke, die Langstrecke nahmen 202 in Angriff und über die Kurzdistanz gingen 298 Mountainbiker an den Start. Organisationschef Patrick Probst zeigte sich sehr zufrieden: "Trotz des neuen Teilnahmerekordes gab es bei der Organisation keinerlei Probleme. Viele Helfer in Rhens und entlang der Strecke sorgten für ausreichend Verpflegung und Informationen."

    Foto: 4

    Als Erster wieder am Rathaus angekommen ist Andreas Bernhardt (Team Bike Fun) aus Geisenheim. Er benötigte für die 35 Kilometer, bei denen es 800 Höhenmeter zu erklimmen galt, 1:16:46 Stunden. Auf den Plätzen folgten Merlin Spranz (Hagen, 1:20:04) sowie Tim Rosenkranz (Derschen, 1:20:08). Im Ziel moderierte der Vorsitzende des veranstaltenden TuS Rhens, Hans-Josef Probst. Er fing direkt nach dem Zieleinlauf die Fahrer ab und versorgte die Zuschauer am Marktplatz mit Kurzinterviews und Eindrücken der Sportler von der Strecke.

    Auf der Mitteldistanz (1200 Höhenmeter) setzte sich nach einem spannenden Rennen Marvin Schmidt (Nisterberg) in 1:56:27 Stunden durch. Der für den RSV Daadetal startende Schmidt rettete sich am Ende mit nur zwei Sekunden Vorsprung auf David Simon (Büchel) ins Ziel. Dritter wurde mit Kim Tofaute der wohl prominenteste Teilnehmer. Der Lahnsteiner Tofaute ist amtierender Weltmeister im 24-Stunden-2er-Teamfahren und startet für das in Urmitz ansässige Ergon 24h Racing Team. Er benötigte 2:01:46 Stunden.

    Gerrit Rosenkranz vom RSV Daadetal war über 75 Kilometer (1200 Höhenmeter) am schnellsten. Nachdem der Langenbacher im letzten Jahr in aussichtsreicher Position schwer gestürzt war, verwies er nun in 3:00:59 die Konkurrenz auf die Plätze. Oliver Vonhausen (Würzburg) wurde Zweiter (3:01:04), Max Friedrich (Kelkheim) erreichte Platz drei (3:02:58).

    Ein Kuriosum hatte die 12. Auflage ebenfalls zu bieten. Ein Teilnehmer über die 50-Kilometer-Strecke kam nach vier Stunden ohne Mountainbike ins Ziel. Etwas überrascht interviewte Probst den Sportler. Der 29-jährige Bram de Laufer aus Holland erklärte: " Ich habe gar kein Mountainbike. Ich bin die Strecke zur Vorbereitung auf den Swiss Alpine Marathon in Davos im Juli gelaufen." Allen Zuschauern am Rhenser Marktplatz war diese starke Leistung einen Sonderapplaus wert.

    Von unserem Mitarbeiter

    Lutz Klattenberg

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!