40.000
  • Startseite
  • » SG Schmittweiler nach 4:0 gegen VfL-Zweite Zweiter
  • Aus unserem Archiv

    SG Schmittweiler nach 4:0 gegen VfL-Zweite Zweiter

    Kein Teaser vorhanden

    SG Disibodenberg II - SG Seesbach/Schwarzerden 0:3 (0:1). "Es war ein richtig schwaches Spiel von uns", betonte Benjamin Wagner, der Trainer der Hausherren. Pasquale Magniant, Kevin Keller und Tobias Demand waren für die Gäste erfolgreich.

    VfL Rüdesheim II - SG Breitenheim/Lauschied 5:3 (4:0). Nachdem VfL-Spielertrainer José Pereira aus beruflichen Gründen seinen Posten als Libero zur Halbzeit aufgeben musste, ging es für die Platzherren bergab. "Wir haben bis zur Pause den Ball super laufen gelassen und hatten das Spiel auch im Griff. Doch kurz nach der Pause hatte meine Elf nur noch mit 4:3 geführt. Zum Glück hat sich das Team wieder gefangen", sagte Pereira. Für den VfL netzten Carsten Scheuer (3), Tobias Poppitz und Philipp Schulze.

    SG Weinsheim II - SV Medard II 5:1 (2:0). "Das Ergebnis spricht für sich", erklärte SG-Abteilungsleiter Carsten Rupsys. Für die SG netzten Arslan Günay (3) und Sinan Ünal. Zusätzlich traf noch ein Akteur der Gäste ins eigene Gehäuse.

    FCV Merxheim II - VfL Sponheim II 3:0 (1:0). Ralf Maiwald ist wieder da. Die FCV-Vereinslegende sorgte für die Pausenführung (35.). Nach überstandenem Knöchelbruch, der ihn in der vergangenen Saison aus der Bahn geworfen hatte, steht er wieder voll im Saft. Nach Wiederbeginn durften er und sein Team noch zwei Tore von Viktor Max (52., 84.) bejubeln.

    TuS Gangloff - SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach III 2:0 (0:0). "Wir waren klar besser, hatten mehr vom Spiel und haben uns auch eindeutig mehr Chancen erspielt", erläuterte TuS-Vorstandsmitglied Werner Pfaff. Für Gangloff erzielte Mark Paulus beide Treffer (einmal per Handelfmeter).

    SG Schmittweiler/Callbach/ Reiffelbach/Roth - VfL Simmertal II 4:0 (3:0). Andreas Gros (10.), Waldemar Strek (25.), Sascha Maurer (38.) und Jegor Lind (87.) sorgten für einen hochverdienten Sieg der SG. "Es war eine sehr gute Leistung meiner Mannschaft", betonte SG-Trainer Marco Münch.

    TuS Boos - SG Hüffelsheim/Niederhausen III 5:3 (3:1). "Eine hochklassige Partie", sagte Michael Marquis, der zweite Abteilungsleiter des TuS. "Hüffelsheim war der erwartet schwere Gegner, und es war absolut ein Spiel auf Augenhöhe. Wir haben zum Glück immer die Tore zum richtigen Zeitpunkt geschossen." Torfolge: 1:0 Matthias Bregenzer, 1:1 Sebastian Schneiders, 2:1 Bregenzer, 3:1 Nils Mayer, 3:2 Christian Kron, 4:2 Alexander Schnell, 4:3 Schneiders und 5:3 Benjamin Panek.

    TuS Meddersheim - SG Odenbach/Ginsweiler/Cronenberg 5:2 (3:0). Es war ein verdienter Sieg für den Tabellenführer aus Meddersheim. "Nach der Pause kam etwas Unruhe in unser Spiel durch einige Auswechslungen. Trotzdem waren die drei Punkte nie in Gefahr", erklärte TuS-Abteilungsleiter Joachim Reidenbach. Die Tore des Primus schossen Marc Küstner (2), Maximilian Schmidt, Tufan Sahin und Michael Linn. Die zwei Treffer der SG erzielte Niklas Brunk. Christian Tuschner

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    15°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!