40.000
  • Startseite
  • » Sargenroth schließt beste Saison standesgemäß ab
  • Aus unserem Archiv

    Sargenroth schließt beste Saison standesgemäß ab

    Kein Teaser vorhanden

    Klar, dass man rundum zufriedene Gesichter sah, wo man in Unzenberg auch hinschaute. Dazu belegte Lars Herrmann mit 21 Treffern zusammen mit Thomas Nürnberg aus Mendig und Erdusch Gubetini vom Lokalrivalen Liebshausen Platz drei in der Torjägerliste. Er wäre auch alleiniger Drittplatzierter geworden, wenn er im letzten Saisonspiel vor dem leeren Tor nicht den Pfosten, sondern ins Tor getroffen hätte. "Es hätten ein paar Tore mehr sein können", stellt er selbstkritisch fest, um hinzuzufügen: "Am Ball klappt das recht gut, nur läuferisch und im Kopfballspiel muss ich noch besser werden."

    Sturmkollege Daniel Georg erreichte mit seinem Doppelpack 15 Toren und trotz anfänglicher Ladehemmung noch den sechsten Rang in derselben Statistik: "Für mich war die Saison erfolgreich, ich konnte alle 30 Spiele mitmachen." Dennoch verabschiedet sich die SG Sargenroth mit einem negativen Torverhältnis aus der Saison. "Auf die Punkte kommt es an. Bis auf die vielen Gegentore in drei Partien haben wir gut gespielt", fand Abwehrrecke Andre Piroth. Auch Sargenroths Trainer Markus Stelter war voll zufrieden mit der abgelaufenen Spielzeit: "Wir haben den Willen, Spiele umzubiegen, wie auch heute nach dem 0:2-Rückstand." Aufsteiger der Saison im gelb-schwarzen SG-Trikot war Patrick Sehn-Henn. Der 21-jährige Doppeltorschütze entwickelt sich immer mehr zum Leistungsträger in der Bezirksligamannschaft. Bescheiden ist er dazu auch noch: "Ich spiele da, wo der Trainer mich hinstellt", sagte er und hatte Glück, dass kein Phrasenschwein in der Nähe war.

    Ein weiterer wichtiger Faktor im Mannschaftsgefüge ist Kapitän Steven Tittel. Der zum Sechser umfunktionierte Angreifer spult ein unglaubliches Laufpensum ab und ist sich für keinen Zweikampf zu schade. "Es macht Spaß, im Mittelfeld zu spielen. Platz fünf ist super", fand Tittel ein abschließendes Wort zur Saison 2012/2013. Und das hätte am Freitagabend in Unzenberg sicherlich jeder unterschrieben.

    Von unserem Mitarbeiter

    Robert Mattern

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!