40.000
  • Startseite
  • » Koch und Co. dürfen nachsitzen
  • Aus unserem Archiv

    Koch und Co. dürfen nachsitzen

    Kein Teaser vorhanden

    TTC Nauort - SV Winterwerb 1:9. Vor der Partie war klar: Würde Winterwerb gewinnen, wäre die Vizemeisterschaft die logische Konsequenz. Entsprechend konzentriert ging der SV zu Werke. Nach zwei knappen Erfolgen und einem deutlichen Sieg in den Doppeln stand es 3:0. Lediglich die Nummer zwei, Ulrich Mross, musste anschließend eine Niederlage in den Einzeln hinnehmen, so dass nach knapp zweieinhalb Stunden der klare Erfolg feststand.

    "Nach etlichen Mühen in den ersten beiden Doppeln kamen wir dann doch noch gut in das Spiel", sagte Klaus Koch nach der Partie. "Jetzt dürfen wir die Relegation spielen und freuen uns schon sehr darauf." Es punkteten für den SVW: Heiko Aulmann/Koch, Ulrich Mross/Ingo Back, Malte Noel Witzky/Achim Dillenberger, Aulmann (2), Back, Koch, Witzky und Dillenberger.

    Im ersten Entscheidungsspiel trifft der SV Winterwerb am 5. Mai auf den Vizemeister der Bezirksliga Nord, den TTC Mülheim-Urmitz/ Bahnhof II. Der Sieger dieser Partie darf dann gegen den Achten der 2. Rheinlandliga antreten. Auf diesem Platz beendete der TuS/PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler die Saison. Wer diese Partie dann gewinnt, geht definitiv im kommenden Jahr in der 2. Verbandsliga auf Punktejagd. Auch der Verlierer der zweiten Spiels könnte je nach Entwicklung in den höheren Spielklassen theoretisch noch eine Aufstiegschancen besitzen.

    TuS Weitefeld-Langenbach II - VfL Osterspai 4:9. Diesmal war es nicht der VfL, der nicht in Bestbesetzung antreten konnte, sondern der Gegner. Erstmals nach langer Zeit konnten die Gäste vom Rhein prompt in den Doppeln in Führung gehen. Nachdem die Westerwälder auf 3:3 ausgeglichen hatten, setzte sich Osterspai mit fünf Einzelsiegen in Folge deutlich ab und verbuchte einen letztlich unangefochtenen Erfolg. "Durch die Ausfälle der Weitefelder konnten wir einen unerwartet deutlichen Sieg erringen und damit die Saison positiv zu Ende bringen", sagte Karsten Helbach und zeigte sich erneut als fairer Sportsmann. "Wir gratulieren Winterwerb zum zweiten Platz und wünschen viel Erfolg für die Relegation." Punktesammler des VfL: Dennis Breitenbach/Kai Baum-garten, Helbach/Michael Hessel, Baumgarten (2), Breitenbach, Schnitzius, Runkel, Helbach und Hessel.

    SG Mühlbachtal - TTC Wirges III 9:2. Wäre es nicht für Wirges um so viel gegangen, hätte der Samstagmittag in Nastätten ganz im Sinne der Meisterschaftsfeierlichkeiten gestanden. Da die Westerwälder aber mit einem Sieg noch die Abstiegsplätze hätten verlassen können, nahm die SG die Partie sehr ernst, um nicht eine unrühmliche Rolle im Kampf um den Klassenverbleib zu spielen. Nach den Doppeln war dem TTC der Zahn aber bereits gezogen, es stand 3:0 für die Gastgeber. In den Einzeln ließ es der Meister dann den Sieg nicht mehr nehmen. "Das war ein toller Abschluss einer super Saison", sagte Jürgen Sommer. "Es war zwar nicht ganz einfach, die Spannung hochzuhalten. Das waren wir unseren Zuschauern und den anderen Mannschaften, die unten drinstehen, aber schuldig. Wie so oft in dieser Saison haben letztlich die Doppel den Ausschlag gegeben." Punkte des künftigen Rheinlandligisten: Frederik Hoffmann/Nico Schmidt, Thomas Fuchs/Lukas Reuscher, Sommer/Manuel Lenz, Hoffmann (2), Reuscher (2), Sommer und Lenz. nis

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 27°C
    Donnerstag

    17°C - 27°C
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!