40.000
  • Startseite
  • » Gastgeber SG 2000 will diesmal ins Finale
  • Aus unserem Archiv

    Gastgeber SG 2000 will diesmal ins Finale

    Kein Teaser vorhanden

    Harte Banden-Zweikämpfe: Ab heute bis Sonntag gehen in der Mülheim-Kärlicher Philipp-Heift-Halle die Hallenfußballturniere um den Sesterhenn-Cup über die Bühne. 
Foto: Wolfgang Heil
    Harte Banden-Zweikämpfe: Ab heute bis Sonntag gehen in der Mülheim-Kärlicher Philipp-Heift-Halle die Hallenfußballturniere um den Sesterhenn-Cup über die Bühne.
    Foto: Wolfgang Heil

    Am Sonntag ab 11.30 Uhr treten zehn Teams im Feld der Ober- und Rheinlandligisten an und spielen um 500 Euro Preisgeld. Auch die Post-Nationalmannschaft ist dabei vertreten. Samstags ab 12 Uhr geht es für 16 Teams im Feld der Bezirksligisten um den Cup und 250 Euro Preisgeld. Den Auftakt aber bestreiten heute ab 17.30 Uhr traditionell die Alten Herren. Titelverteidiger ist hier der TuS Kettig, der seinen dritten Sieg in Folge anstrebt. Viele "Alt"-Stars und Derbys gibt es hier auf dem Hallenparkett zu bestaunen, bevor im Anschluss in gemütlicher Runde und lockerer Atmosphäre der Abend im Foyer ausklingen wird.

    Der Höhepunkt des Turniers ist und bleibt aber der Abschlusstag. "Glücksfee" Michael Stahl vom Regionalligisten TuS Koblenz bescherte seinem Verein, der von der Reserve vertreten wird, eine Hammergruppe. So trifft der Rheinlandligist TuS Koblenz II bereits in der Vorrunde auf den Titelverteidiger und Oberligisten Spvgg Wirges, den Oberligisten SV Roßbach/Verscheid sowie den Rheinlandliga-Spitzenreiter SpVgg Burgbrohl und die Post-Nationalmannschaft. "Das Team besteht aus Post-Mitarbeitern aus ganz Deutschland, die vornehmlich in Ober- und Verbandsligen aktiv sind, daher passen sie gut in unser Teilnehmerfeld und werden sicherlich eine Bereicherung für das Turnier sein", sagt Organisationsleiter Leo Bicvic.

    Wie stark das Team von Post-Teamchef Detlev Steinebach ist, zeigten sie vor einigen Wochen, als sie den Regionalligisten TuS Koblenz in einem Testspiel mit 1:0 besiegten. Die gastgebende SG 2000 Mülheim-Kärlich tritt sonntags in der Gruppe B an und misst sich dort mit den Rheinlandliga-Konkurrenten TuS Rot-Weiß Koblenz, Sportfreunde Eisbachtal, TuS Mayen und der SG Neitersen/Altenkirchen. Nachdem die SG 2000 im vergangenen Jahr erstmals den Sprung ins Halbfinale meisterte, "wäre in diesem Jahr das Finale eine schöne Sache", so Mülheims Vorsitzender Helmut Rohm.

    Beim Turnier am Samstag kommt es wieder zu interessanten Duellen innerhalb der beiden Bezirksligen Mitte und Ost. In der Gruppe A treffen mit Westerburg, Berod und Höhr-Grenzhausen drei Teams aus dem Westerwald aufeinander. Noch mehr Derby-Stimmung herrscht in der Gruppe B. Mit der SG Eintracht Mendig/Bell, der SG 99 Andernach und dem FC Plaidt treffen sich drei Rhein-Ahr-Teams, dazu gesellt sich noch Turnier-Neuling Ata Urmitz. Der Titel dürfte wieder nur über die SG Eintracht Mendig/Bell führen, die zuletzt zwei Mal in Folge gewann und dazu mit ihren Sommereinkäufen John Rausch und Florian Groß zwei weitere Hallenspezialisten aufbieten kann. Beide wurden bereits bei früheren Auflagen zum besten Spieler beim Hallenturnier in Mülheim-Kärlich gekürt und wollen mithelfen, dass ihre jetzige Mannschaft mit dem dritten Sieg den Wanderpokal behalten darf. Die SG 2000 wird samstags von zwei Mannschaften vertreten. Zum einen von der zweiten Mannschaft von Trainer Robby Brace, die im Jahr 2012 knapp im Finale der SG Eintracht Mendig/Bell unterlag, und zum anderen von den Rheinlandliga-A-Junioren. Deren Coach Thomas Brühl freut sich vor allem auf die "besondere Erfahrung, die meine Jungs bei solch einem tollen Turnier sammeln werden".

    Z Die Eintrittspreise betragen am Samstag drei Euro, am Sonntag sechs Euro. Freitags ist der Eintritt frei. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren erhalten am gesamten Wochenende freien Eintritt

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!