40.000
  • Startseite
  • » Duell der Aufsteiger um Big Points
  • Aus unserem Archiv

    Duell der Aufsteiger um Big Points

    Kein Teaser vorhanden

    Victoria Wriedt (am Ball) kann nach ihrer Pause wieder zu einer Führungsfigur bei den Handball-Frauen des FSV Mainz 05 werden.
Foto: Eßling
    Victoria Wriedt (am Ball) kann nach ihrer Pause wieder zu einer Führungsfigur bei den Handball-Frauen des FSV Mainz 05 werden.
    Foto: Eßling

    Am zweiten Spieltag der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga kommt es für Aufsteiger FSV Mainz 05 zum regionalen Duell mit erhöhter Aussicht auf die ersten Punkte der neuen Saison: Wenn heute Abend (20 Uhr) das auf Wunsch der Gäste vorgezogene Spiel bei der TSG Ober-Eschbach beginnt, steht Karin Eulers Team einer Mannschaft gegenüber, die in das Beuteschema eines Neulings passt: Auch Aufsteiger, auch eher ums Überleben als um Höhenflüge kämpfend.

    "Das sehen die Ober-Eschbacher allerdings genauso", erwartet FSV-Sprecherin Daniela Bilo, dass die Gastgeber sich beste Siegchancen gegen ihren rheinland-pfälzischen Konkurrenten ausrechnen. Die schnell einmal überkochende Bad Homburger Heimstätte der Ober-Eschbacher mitbetrachtend, dürfte die TSG in der Tat einen echten Heimvorteil haben. Doch normalerweise lassen sich die 05er von Hexenkesseln wenig beeindrucken. Bei den Qualitäten der Kader geben sich TSG und FSV nicht viel. Macht im Gesamtergebnis eine offene Partie um die "Big Points" im Kampf um den Klassenverbleib.

    "Beide sind sehr ähnlich strukturiert und haben eine vergleichbare Spielanlage", sieht Bilo Ähnlichkeiten zwischen den Teams. Und beide haben nach dem Aufstieg auf große Einkäufe verzichtet und sich lediglich punktuell verstärkt. Selbst am ersten Spieltag setzten sich die Parallelen fort: Wie FSV-Trainerin Karin Euler nach dem 26:29 zum Start gegen die SSG BBM Bietigheim, beklagten auch die Ober-Eschbacher nach ihrem 30:38 bei SVG Celle, dass die Fehlerquote noch reichlich hoch war.

    Wie auch immer das Spiel endet, die in Wiesbaden beheimatete Bilo sieht es regional: "Es ist doch gut für den Frauenhandball im ganzen Rhein-Main-Gebiet, dass jetzt zwei Teams auf diesem Niveau spielen dürfen." Guido Steinacker

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!