40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Volleyball
  • » Mittelrhein
  • » LAF Sinzig suchen noch neuen Trainer und weitere Spieler
  • Aus unserem Archiv

    SinzigLAF Sinzig suchen noch neuen Trainer und weitere Spieler

    Antreten werden sie, diese Gewissheit besteht. Darüber hinaus aber stehen bei den LAF Sinzig noch einige Fragezeichen vor dem Saisonstart am 16. September. Nach dem Abstieg aus der Dritten Liga soll es nun in der Regionalliga weitergehen.

    Nur mit welchem Trainer und mit welchem Kader, das ist noch offen. Nach dem Rücktritt von Gilbert Deurer als Trainer gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger schwierig. Mit den Kandidaten, die die Sinziger auf dem Zettel hatten, fand sich keine Einigung. „Viele von ihnen kommen aus Nordrhein-Westfalen. Und für sie war der Fahraufwand dann einfach zu groß“, berichtet der LAF-Vorsitzende und Spieler Merlin Hinsche: „Und die, die aus der Umgebung kommen, sind eben schon gebunden.“

    Weshalb sich die LAF zu einem Suchaufruf über Facebook entschlossen. Ein Aufruf, der gleich auch noch interessierte Spieler einschließt. Schließlich haben die Sinziger nach dem Ende ihrer zweijährigen Drittligazugehörigkeit einige nicht unerhebliche personelle Verluste zu kompensieren. Peter Nogeira-Schmid, erst im Winter gekommen, beendete sein Gastspiel bei den LAF, er möchte weiter höherklassig aktiv sein. Patrick Hehmann ging berufsbedingt, und Konstantin Skok hat sich bis zum nächsten März nach Australien verabschiedet.

    Weiterhin zum Kader gehören Matthias Michno, dessen Hoffnungen auf einen Wechsel in die Bundesliga sich noch nicht realisiert haben, sein Bruder Manuel sowie Hinsche, Jan-Niclas Comes, Dirk Funk, Daniel Upgang und Esteban Deutschmann, der sich nach längerer Verletzungspause (Patellasehne) wieder zurückmeldete.

    Einen externen Neuzugang gibt es derzeit noch nicht, möglich aber, dass Funk seinen Partner vom Beachvolleyball nach Sinzig lockt. „Dann gibt es da noch zwei, drei Kandidaten aus der eigenen Jugend. Da müssen wir abwarten, ob und wie sie es mit den Spielen in ihrer Jugendmannschaft koordiniert bekommen“, sagt Hinsche.

    Noch hat aber die Vorbereitung auf die Saison nicht begonnen. Erst Anfang August soll es losgehen. Dann könnten auch potenzielle Interessenten bei einem Probetraining vorspielen. Die Saison wird diesmal im Übrigen länger als üblich, da die TG Rüsselsheim III auf den Aufstieg in die Dritte Liga verzichtet hat und somit elf statt wie üblich zehn Mannschaften zur Regionalliga Südwest gehören. map

    Volleyball (ABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach