40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Tischtennis
  • » Nahe
  • » Bundesliga: Wan Yuans Sieg ist die Initialzündung
  • Bundesliga: Wan Yuans Sieg ist die Initialzündung

    Bingen. Die Punkte schienen schon in Richtung Ruhrgebiet zu verschwinden. Die Tischtennisspielerinnen der TTG Bingen/ Münster-Sarmsheim verloren in ihrem Bundesliga-Heimspiel gegen TuSEM Essen beide Eingangspartien. "Wenn du gegen ein gleichwertiges Team zwei Doppel abgibst, wird es schon schwierig", sagte TTG-Vorsitzender Joachim Lautebach. "Aber wir haben Moral gezeigt." Die Binger Frauen drehten die Partie noch zum 6:4-Sieg.

    Marie Migot hat ihrem ersten Bundesliga-Sieg für die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim eingefahren. Beim 6:4-Heimerfolg über TuSEM Essen gewann die junge Französin 3:0 gegen Alena Lemmer. Foto: Petra Steyer
    Marie Migot hat ihrem ersten Bundesliga-Sieg für die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim eingefahren. Beim 6:4-Heimerfolg über TuSEM Essen gewann die junge Französin 3:0 gegen Alena Lemmer.
    Foto: Petra Steyer - privat

    Aus dem 0:2-Rückstand machte die TTG umgehend eine 4:2-Führung. Ding Yaping, Hana Matelova, Marie Migot und Wan Yuan gewannen ihre ersten Einzel. "Im vorderen Paarkreuz konnten wir mit den Siegen rechnen", sagte Lautebach. "Beachtlich war nur, dass Hana glatt 3:0 gegen Barbora Balazova gewonnen hat. Das war eine Hausnummer. Überraschend war, dass wir auch hinten beide Einzel gewonnen haben. Der Sieg von Yuan gegen die Chinesin Su Yan war die Initialzündung." Die deutsche Nationalspielerin in Reihen der TTG gab zwar einen 2:0-Satzvorsprung aus der Hand, setzte sich im fünften Durchgang aber wieder mit 11:8 durch. "Yuan spielt eine starke Saison", sagte der TTG-Vorsitzende. "Sie hat sich gegenüber der Rückrunde der vergangenen Spielzeit gesteigert." Für Migot war es der erste Sieg im Binger Dress. "Marie hat das Spiel dominiert", sagte Lautebach. "Sie hat Alena Lemmer mit ihrer Rückhand beherrscht." Dass Ding Yaping in fünf Sätzen gegen Balazova verlor, und später Migot die Partie gegen Su Yan abgab, fiel nicht mehr entscheidend ins Gewicht. Matelova und Wan Yuan stellten den Binger Erfolg sicher. "Ein Unentschieden wäre möglich und vielleicht auch gerecht gewesen", räumte der Vorsitzende ein. "Dass wir vorne stark sind, wissen wir. Gut war, dass wir auch hinten drei Punkte gemacht haben." ga

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker