40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Rhein-Lahn
  • » TuS Holzheim stellt Wettenberger Reserve keine Geschenke in Aussicht
  • Handball-Landesliga TuS Holzheim will Platz zwei gegen nicht gerettete Wettenberger festigen

    TuS Holzheim stellt Wettenberger Reserve keine Geschenke in Aussicht

    Holzheim. Matthias Hieronimus hat partout keine Lust seine Zeit beim TuS Holzheim so einfach nur ausklingen zu lassen. Der Breckenheimer in Diensten der Ardecker, der im Sommer vom Igstadter Thomas Scherer auf der sportlichen Kommandobrücke abgelöst wird, steht weiter unter Strom und will mit seinen Jungs in den verbleibenden beiden Saisonspielen alles daran setzen, um den zweiten Tabellenplatz in Stein zu meißeln. „Für so einen kleinen Verein wie den TuS Holzheim, der weitgehend auf selbst ausgebildete Kräfte aus der Region setzt, wäre die Vizemeisterschaft ein großer Erfolg“ ist Hieronimus' Ehrgeiz ungebrochen, als Zweiter hinter der Zweitliga-Reserve des TV Hüttenberg über die Ziellinie zu gehen. Am Samstagabend um 18 Uhr soll dem Trend entsprechend gegen die zweite Welle der HSG Wettenberg der 18. Saisonsieg unter Dach und Fach gebracht werden.

    Die Holzheimer müssen dabei mit erheblichem Widerstand der Gäste aus dem Gleiberger Land rechnen, denn rein rechnerisch ist Aufsteiger HSG noch nicht im Ziel, durch den schlechteren direkten Vergleich gegenüber ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach