40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Regionalliga
  • » Sportfreunde Siegen angeln sich Nebi und Hoff
  • Aus unserem Archiv

    SiegenSportfreunde Siegen angeln sich Nebi und Hoff

    Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen hat zwei weitere Neuzugänge für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Von der SpVg Erkenschwick wechselt Arda Nebi zum Aufsteiger. Der 25-jährige Offensivspieler stand bereits seit längerer Zeit auf dem Zettel der Verantwortlichen, vor rund anderthalb Jahren scheiterte ein Wechsel noch. Jetzt dürfen sich die Siegener Fans auf einen torgefährlichen, schnellen Mann freuen. Nebi hat bei den Sportfreunden einen Vertrag bis 2017 unterschrieben.

    Über die Qualitäten des Rechtsfußes konnten sich die Anhänger in der ablaufenden Oberliga-Saison ein Bild machen, in der Nebi in 32 Spielen für Erkenschwick 14 Tore erzielte und zudem 8 Vorlagen gab. "Arda ist ein schneller, dribbelstarker Spieler, der sehr gut zu unserem Spiel passt", sagt Cheftrainer Ottmar Griffel.

    Ebenfalls das SFS-Trikot in der Regionalligasaison 2016/2017 tragen wird Daniel Hoff. Der Innenverteidiger hat einen Kontrakt über ein Jahr unterschrieben und soll die Defensive verstärken. "Wir hatten dort Handlungsbedarf. Der Tipp zu Daniel kam durch den Austausch mit einigen Trainerkollegen, wir können uns auf einen ehrgeizigen, motivierten Spieler freuen, der trotz seiner erst 20 Jahre bereits einiges an Erfahrung hat", beschreibt Griffel die jüngste Verstärkung seines Kaders. Hoff wechselt von der U 23 des MSV Duisburg nach Siegen. Bei den Meiderichern kam er in der Oberliga Niederrhein zuletzt auf 30 Einsätze, wobei ihm drei Tore gelangen.

    Den Vertrag verlängert haben die Siegener mit Manuel Konaté-Lueken. Der 20-Jährige bleibt dem südwestfälischen Traditionsverein damit mindestens eine weitere Saison erhalten und wird auch 2016/2017 auf der rechten Seite der Sportfreunde eingesetzt. Als rechter Mittelfeldspieler oder rechter Verteidiger hatte Konaté in der ablaufenden Spielzeit mit fünf Toren und drei Vorlagen in 34 Einsätzen wesentlichen Anteil am Aufstieg der Siegener.

    Fußball-Regionalliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach