40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Regionalliga
  • » Memet Kurt lässt Siegen im Mondpalast jubeln - Sportfreunde schlagen Schalker Nachwuchs
  • Aus unserem Archiv

    Wanne-EickelMemet Kurt lässt Siegen im Mondpalast jubeln - Sportfreunde schlagen Schalker Nachwuchs

    Die Siegener Sportfreunde greifen nach dem letzten Strohhalm. Im Abstiegskampf der Regionalliga West gewannen sie ihr erstes Auswärtsspiel der Saison bei der U 23 des FC Schalke 04 mit 1:0 (1:0). Memet Kurt war im "Mondpalast" in Wanne-Eickel nach 66 Minuten Schütze des "goldenen Tores" gegen den Bundesliga-Nachwuchs der Knappen. "Wir sind über den Kampf zum ersten Saisonsieg gekommen", freute sich Trainer Thorsten Seibert, dass er die Ausfälle der erfahreneren Serkan Dalman (Knieverletzung) und Mark Zeh (Gelbsperre) kompensieren konnte.

    Die Sechserposition von Kapitän Zeh besetzte er im 4-1-4-1-System mit Mehmet Kurt. Als einzige Spitze nominierte der Coach Niklas Zeller. Benedikt Zahn nahm auf der Bank Platz. Die Siegener gefielen durch Laufbereitschaft und Kampfgeist, sie ließen fast eine Stunde lang keine nennenswerte Möglichkeit der Schalker zu. Erst nach 57 Minuten besaßen die Gastgeber durch Mike Brömer die erste Chance, doch sein Kopfball prallte von der Unterkante der Querlatte klar vor die Linie.

    Und neun Minuten später fiel die Entscheidung auf der anderen Seite: Den aus halbrechter Position getretenen Freistoß von Linksverteidiger David Kammerbauer erwischte Kurz mit dem Kopf, S04-Keeper Alexander Nübel steht zu weit vor dem Tor - und der Ball schlägt hoch oben ein.

    Turbulent ging es noch einmal in der vierminütigen Nachspielzeit zu, als zunächst der eingewechselte Joseph Boyamba den Schalker Ausgleich nach einem Eckball verpasste und dann ein Freistoß fast von der Strafraumlinie sichere Beute von Torhüter Dominik Poremba wurde.

    Die Siegener nehmen den Sieg mit in die Winterpause, nach der es am 5. Januar mit der Vorbereitung auf die Restrunde weiter geht.

    Von unserem Mitarbeiter Hans-Georg Moeller

    Schalke II: Nübel - Pachonik, Uphoff, Bitter, Dum - Wagner, Schley (55. Boyamba) - Plechaty (73. Skrzecz) , Mauersberger (55. Fiesser), Bohnert - Brömer.

    Siegen: Poremba - Konaté, Beier, Bauman, Kammerbauer - Kurt - Jakobs, Rente, Jost (79. Jarecki), Nebi (89. Mabanza) - Zeller (90. Dudda).

    Schiedsrichter: Sven Waschitzki (Essen) - Zuschauer: 154.

    Tor: 0:1 Memet Kurt (66.).

    Fußball-Regionalliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach