40.000
Aus unserem Archiv

WaldalgesheimMario Basler wird an der Waldstraße erwartet

Es passt zu dem verrückten Fußballjahr des SVA Waldalgesheim, dass im letzten Heimspiel 2014 Mario Basler an der Waldstraße aufkreuzen soll. Der ehemalige Nationalspieler kickt mit viel Leidenschaft für den TuS Rüssingen - am Sonntag um 14.30 Uhr zu Gast beim SVA. Bei der ersten Auflage, die nach 45 Minuten wegen starken Nebels abgebrochen worden war, stand Basler auf dem Rasen. Auch zuletzt war er TuS-Stammspieler.

"Es freut uns, unseren Zuschauern einen Publikumsmagneten der Bundesliga präsentieren zu können. Auf der anderen Seite sind wir seit Wochen in ganz hervorragender Form. Es gibt also einige gute Gründe, zum Abschluss eines Jahres mit vielen Höhen und Tiefen noch einmal zu einem SVA-Heimspiel zu kommen", sagt Alemannen-Trainer André Weingärtner. Egal, wie die Partie endet, die Waldalgesheimer überwintern als Spitzenreiter. Mit einem Sieg würden sie den Vorsprung allerdings auf vier Zähler ausbauen. "Die Rüssinger sind uns schon einmal auf der Nase herumgetanzt, haben beim Abbruch völlig verdient mit 1:0 geführt. Ich erwarte von meiner Mannschaft, dass das nicht noch einmal passiert und wir Spiel eins vergessen machen", erklärt Weingärtner. Er ist guter Dinge: "Meine Jungs sind heiß, spielen derzeit einen guten Ball." Verzichten muss Weingärtner auf Christian Klöckner, der vor der Neuansetzung der Partie bereits eine Urlaubsreise gebucht hat. olp

Fußball-Landesliga/Verbandsliga
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach