40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Landesliga/Verbandsliga
  • » Aufstiegsspiele: Einmalige Geschichte für die FSV-Youngster
  • Aus unserem Archiv

    BretzenheimAufstiegsspiele: Einmalige Geschichte für die FSV-Youngster

    Der Bretzenheimer Sportplatz dürfte am morgigen Vatertag das Ziel einiger fußballaffiner Ausflugsgruppen sein. Um 16 Uhr bestreitet der FSV Bretzenheim nämlich das erste Aufstiegsspiel zur Fußball-Landesliga gegen den SV Mackenbach.

    "Es wird mit Sicherheit einiges los sein. Das wird eine einmalige Geschichte und eine neue Erfahrung für unsere vielen jungen Spieler", sagt FSV-Trainer Alan Zimmermann. Er und sein Team sind in einer komfortablen Ausgangslage. "Dass der Aufstieg für uns Pflicht sein soll, ist Quatsch. Wir würden uns freuen, wenn wir aufsteigen. Wenn es nicht klappt, wäre das aber auch nicht schlimm. Auf jeden Fall wollen wir aber das Heimspiel gewinnen", erklärt Zimmermann. Er ist bereits in der fünften Saison gemeinsam mit Claudio Rodrigues für die sportliche Entwicklung bei den Bretzenheimern verantwortlich. Nach Meisterschaften in der A-Klasse und in der Bezirksliga sicherte sich der FSV in der Aufstiegssaison den Landesliga-Klassenverbleib, musste aber eine Spielzeit später runter. Nun könnte der direkte Wiederaufstieg klappen - es wäre der dritte Sprung nach oben in fünf FSV-Jahren für die beiden Coaches.

    So weit denkt Zimmermann noch nicht. "Wir haben den Abstieg aus der Landesliga gut aufgefangen. Mit einer solch guten Saison in der Bezirksliga hat niemand gerechnet", sagt er. Nun gehe es darum, "dass wir auch in den Aufstiegsspielen Spaß haben, die Jungs können das ohne Druck angehen". Einen Grund für die starke Punktrunde kennt der Coach. Die jungen Spieler, die aus der A-Jugend hochgerutscht sind, wurden direkt und sehr effektiv integriert. Einige könnten sogar noch im Nachwuchsbereich spielen, bestechen aber längst bei den Männern mit guten Leistungen.

    Die verpatzte Generalprobe in Langenlonsheim (2:4) stört Zimmermann nicht. "Wir haben da einige Stammspieler geschont, wollten bewusst mal die spielen lassen, die zuvor weniger am Ball waren. Das Ergebnis war unwichtig", berichtet er. Am Donnerstag wird das beste Team auflaufen, ein kleines Fragezeichen steht lediglich hinter dem Einsatz von Nils Körritzer, den eine Oberschenkelzerrung plagt. Er testet final im Abschlusstraining. Sollte er ausfallen, wird der schnelle Mathias Münch wieder die Innenverteidigung mit Ömer Degirmenci bilden. Rodrigues ist nach seiner schweren Verletzung in der Sommervorbereitung längst wieder fit, spielt aber nicht, da seine Vertreter ihre Sache erstklassig machen. Den SV Mackenbach, ebenfalls Ex-Landesligist, hält Zimmermann für sehr stark. "Trotzdem ist alles drin für uns", sagt der FSV-Coach. Olaf Paare

    Fußball-Landesliga/Verbandsliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach