40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Landesliga/Verbandsliga
  • » VfR Baumholder
  • » VfR Baumholder: Danny Lutz gegen Hüffelsheim wieder dabei
  • VfR Baumholder Niederlage soll im Heimspiel am Sonntag revidiert werden

    VfR Baumholder: Danny Lutz gegen Hüffelsheim wieder dabei

    Baumholder. Die Niederlage gegen den VfR Kirn soll den VfR Baumholder im Titelrennen der Landesliga nicht umwerfen. Schon am Sonntag (15.15 Uhr) hat die Mannschaft von Trainer Sascha Schnell zu Hause die nächste Dreierchance. Gegner ist die SG Hüffelsheim/Niederhausen. „Die Jungs sind heiß darauf, das schlechte Spiel in Kirn gegen Hüffelsheim zu revidieren“, erzählt der Coach, der erneut alle Akteure zur Verfügung hat.

    Danny Lutz (links) schmorte gegen den VfR Kirn auf der Bank. Trainer Schnell bemängelte die Einstellung des Angreifers. Doch am Sonntag gegen Hüffelsheim gehört der Angreifer erneut zum Baumholderer Kader.  Foto: Werle
    Danny Lutz (links) schmorte gegen den VfR Kirn auf der Bank. Trainer Schnell bemängelte die Einstellung des Angreifers. Doch am Sonntag gegen Hüffelsheim gehört der Angreifer erneut zum Baumholderer Kader.
    Foto: Werle

    Auch Danny Lutz wird dann erneut im Kader der ersten Mannschaft stehen. Schnell hatte das Talent überraschend in Kirn gar nicht gebracht. „Seine Einstellung nach dem Spiel in Steinwenden war nicht so, wie man es sich in einem Mannschaftssport vorstellt“, erklärte der Coach seine Entscheidung. Allerdings stellte Schnell auch klar: „Ich gehe davon aus, dass er jetzt wieder im Training Gas gibt, und dann ist er gegen Hüffelsheim natürlich im Kader.“

    In Kirn begann übrigens Marcel Lichtenberger, der laut Schnell damit für seine „eifrige Trainingsarbeit“ belohnt wurde. Doch unabhängig vom Personal verfolgt der VfR gegen Hüffelsheim ein Ziel: „Wir wollen wieder forsch auftreten und den Heimsieg haben“, sagt Schnell. Und wer weiß, vielleicht hat der VfR Kirn dann ja schon den nächsten Spitzenklub aufs Kreuz gelegt.

    Nachdem die Kirner hintereinander Steinwenden und Baumholder geschlagen haben, gastiert am Samstag (16 Uhr) die TuS Hohenecken „auf Loh“, jenes Team also, dass punktgleich mit Spitzenreiter Baumholder Zweiter ist. Drei Punkte hinter den Beiden rangiert der TuS Rüssingen, der am Samstag (17 Uhr) die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach empfängt. Es bleibt also richtig spannend in der Landesliga nach dem Baumholderer Patzer in Kirn. sn

    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker