40.000
Bezirksliga Langenlonsheimer sind vor dem VfL Weierbach gewarnt - Karadeniz auf Revanche aus

In Merxheim darf SGS nicht stolpern

Region Nahe. Es hat den Anschein, dass die Aufstiegsfrage in der Fußball-Bezirksliga zwischen vier Mannschaften aus dem Kreis Bad Kreuznach geklärt wird. Die SG Hoppstädten-Weiersbach war als einziger Aspirant aus dem Kreis Birkenfeld lange Zeit in Schlagdistanz, ist aber nach drei Niederlagen in Folge auf Platz fünf abgerutscht und kann sich den Sprung in die Landesliga in dieser Runde abschminken.

Punktgleich auf den ersten beiden Plätzen thronen der TSV Langenlonsheim/Laubenheim und Karadeniz Bad Kreuznach. Der TSV verabschiedete sich mit einem standesgemäßen 5:1 gegen die SG Rötsweiler in die Osterpause und will am Sonntag in seinem Gastspiel beim VfL Weierbach nachlegen. Der VfL (11.) hat schon längere Zeit keine Partie mehr absolviert. Am 2. April unterlagen die Weierbacher dem TuS Hackenheim mit 0:3. Für die Mannschaft von Trainer Willi Kossligk war das die einzige Niederlage im Jahr 2017. Die Langenlonsheimer dürften also gewarnt sein. Karadeniz Bad Kreuznach war über Ostern aktiv und zog dank eines 3:1-Sieges in Hoppstädten mit dem TSV gleich. Seit der Niederlage gegen die Flugplatz-Auswahl Ende März (0:5) haben sich die Salinental-Kicker stabilisiert, drei Siege in Folge eingefahren und nur eine Niederlage kassiert. Im Heimspiel gegen den FC Brücken peilen die „Löwen“ den nächsten Dreier an. In der Hinrunde unterlagen die Bad Kreuznacher dem FC allerdings mit 0:3. Ein solcher Dämpfer steht diesmal nicht auf der Agenda. Einen Zähler hinter dem Spitzenduo steht die SG Eintracht Bad Kreuznach II. Die Elf von Übungsleiter Ercan Ürün hat die leichteste Aufgabe zu bestreiten, wenn am Sonntag das Gastspiel bei der SG Rötsweiler ansteht. Der Aufsteiger ist Schlusslicht und hat gegen die favorisierte Eintracht-Reserve nichts zu verlieren. Als Vierter im Bunde kann sich auch die SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth noch berechtigte Aufstiegshoffnungen machen. Die SG ist beim FCV Merxheim gefordert, der an einem guten Tag jedem Gegner ein Bein stellen kann. Dennoch möchte der Aufsteiger seine Chance nutzen, um weiter den Kontakt zu den ersten beiden Plätzen zu halten.

Im Tabellenkeller hat die SG Disibodenberg die Möglichkeit, sich vom spielfreien Vorletzten, dem VfL Rüdesheim, zu distanzieren. Die SGD muss dazu allerdings beim starken TuS Mörschied bestehen. Der SV Winterbach hofft auf ein Erfolgserlebnis beim Bollenbacher SV. Mit einem Sieg beim BSV könnte der SVW am FSV Bretzenheim vorbeiziehen – vorausgesetzt, dass dieser beim SC Idar-Oberstein II keinen Dreier holt. Der FSV ist nach der heftigen 0:10-Pleite gegen den FCV Merxheim vor zwei Wochen jedoch in der Bringschuld. Der Sechste, der TuS Hackenheim, möchte derweil seine gute Form auch in das Auswärtsspiel bei der SG Hoppstädten transportieren. le

Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach