40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Süd
  • » Nicole Schmidt beweist glückliches Händchen
  • Aus unserem Archiv

    Bad DürkheimNicole Schmidt beweist glückliches Händchen

    Erfolgreicher Saisonstart für die Basketballerinnen des VfL Bad Kreuznach: Beim TV Dürkheim - wie die Lady-Luchse in die Landesliga aufgestiegen - setzten sie sich mit 56:36 (27:14) durch. "Das lief überraschend gut", freute sich Rebecca Lunkenheimer. Die Teamsprecherin des VfL ergänzte: "Wir wussten ja nicht, was da kommt. Der Gegner war doch nicht so jung, wie wir erwartet hatten, sondern vom Altersdurchschnitt eher so wie wir."

    Die Bad Kreuznacherinnen begannen fokussiert und verschafften sich schnell Luft. Am Ende des ersten Viertels lagen sie mit 16:6 vorne, bis zur Pause war ihr Vorsprung auf 13 Zähler angewachsen. Ein glückliches Händchen beim Abschluss bewies Nicole Schmidt, die acht ihrer insgesamt zehn Punkte in der ersten Hälfte erzielte. Nach dem Seitenwechsel trumpfte Chris Streiter auf und avancierte mit 19 Zählern zur Topscorerin. "Wir haben viele Punkte gemacht, indem wir über die Mitte in die Zone gezogen sind. Das hat der Gegner nicht in den Griff bekommen", berichtete Rebecca Lunkenheimer. Der VfL überzeugte aber nicht nur in der Offensive, er ließ auch wenig zu, weil er die beiden Leistungsträgerinnen des TV gut in Schach hielt.

    Dank der stabilen Führung bot sich VfL-Trainer Goswin Stumm die Gelegenheit durchzuwechseln. So durften die Jugendspielerinnen frühzeitig aufs Feld und Spielpraxis sammeln. "Wir sind froh, dass wir den ersten Sieg auf dem Konto haben. Jetzt können wir ein bisschen entspannter in die nächsten Spiele gehen", sagte Rebecca Lunkenheimer. Schließlich hat sich der Aufsteiger zum Ziel gesetzt, sich in der Liga zu etablieren. tip

    VfL Bad Kreuznach: Streiter (19), Mejbari (10), Schmidt (10), Hesse (5), Lunkenheimer (4), Spieß (4), Fischer (2), Kümmel (2), Altmann, Espenschied, Schneider.

    Basketball Süd (EJDL)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach