40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Nord
  • » BBV Lahnstein überzeugt beim Sieg gegen Trimmelt II nur phasenweise
  • Aus unserem Archiv

    LahnsteinBBV Lahnstein überzeugt beim Sieg gegen Trimmelt II nur phasenweise

    Auch das zweite Heimspiel nach der Rückkehr in die Rhein-Lahn-Halle verlief für die Landesliga-Basketballer des BBV Lahnstein erfolgreich. Gegen den Trimmelter SV II setzte sich die Mannschaft um Spielertrainer Christian Plag mit 73:64 (38:23) durch. In der Tabelle liegt der BBV nun gleichauf mit der SG Lützel- Post Koblenz sowie dem nächsten Gegner BBC Montabaur auf Platz zwei. Neuer Spitzenreiter ist die DJK Andernach, die eine Niederlage weniger als das Verfolgertrio hinnehmen musste.

    Gegen die Oberligareserve des Vereins aus dem Trierer Stadtteilvereins tat sich der BBV zunächst schwer. Ganze drei Korberfolge gelangen den Hausherren in den ersten sieben Minuten des Spiels. Der TSV führte nach einem erfolgreichen Distanzwurf mit 14:6. Lediglich ein BBV-Akteur zeigte sich von Beginn an hellwach und brachte sein Team ins Spiel. Flügelspieler Christoph Obermann erzielte 13 der ersten 15 BBV-Punkte und war auch maßgeblich beteiligt an einem ganz starken Lauf der Gastgeber. Zwischen der siebten und 14. Minute ließ Lahnstein keinen Punkt zu und markierte selbst 15 Zähler nach Gang zum Zwischenstand von 21:14. Insgesamt gewann der BBV das zweite Viertel mit 25:9 und konnte so mit einer beruhigenden 38:23- Führung in die Pause gehen.

    Nach dem Seitenwechsel konnte Lahnstein nicht ganz an den guten zweiten Spielabschnitt anknüpfen. Der TSV, der in Ex-BBV-Akteur Simon Kohl mit 17 Punkten seinen besten Werfer hatte, konnte allerdings auch nicht verkürzen. Im Gleichschritt ging es durch das dritte Viertel. Vor den letzten zehn Minuten führte der BBV mit 60:43. Die Trierer bäumten sich noch einmal gegen die drohende Niederlage und brachte den Rückstand in den einstelligen Bereich. Näher als beim 65:57 (37.) kam man allerdings nicht mehr.

    "Insgesamt war es kein besonders gutes Spiel mit einigen Fehlern auf beiden Seiten. Wir hatten einen schlechten Start und dann eine ganz starke Phase im zweiten Viertel. Leider waren wir aber nicht konstant genug, sodass wir uns auch nie wirklich in Sicherheit wähnen konnte. Wir haben unfreiwillig nicht mehr getan als wir mussten", konstatierte Plag.

    BBV Lahnstein: Bugiel (4), Bulut (11), Hoffmann (7), Klattenberg (2), Moskopp (17), Obermann (21), Plag (4), Poneta (7).

    Basketball (ABCKFHR)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker