40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Tennis: Jan Choinski verteidigt seinen Titel beim Linzer Sommercup erfolgreich
  • Aus unserem Archiv

    LinzTennis: Jan Choinski verteidigt seinen Titel beim Linzer Sommercup erfolgreich

    Jan Choinski vom TC Oberwerth Koblenz hat erneut das Tennisturnier um den Linzer "VR-Bank Sommercup" gewonnen. Nach dem Erfolg im Vorjahr konnte das 17-jährige Talent seinen Titel bei der elften Auflage erfolgreich verteidigen. Im Finale standen sich Choinski, die Nummer 3 seines Jahrgangs in Deutschland, sowie der amtierende Rheinlandmeister der Männer, Benjamin Hassan vom TC Neuwied, gegenüber. In einem hochklassigen Match mit dramatischen Ballwechseln siegte Choinski mit 6:2 und 6:4. "Besonders im zweiten Satz war es ein spektakuläres Match, bei dem die Zuschauer außergewöhnliche Ballwechsel bestaunen konnten", freute sich der Vorsitzende des TC Rot-Weiß Linz, Peter Haltenhof.

    Anna Lena Erlenbach vom gastgebenden TC Rot-Weiß Linz (Foto) schied als Favoritin des LK-Turniers beim Sommercup im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Lisa Philippsen (Bendorfer TV) aus.  Foto: Creativ
    Anna Lena Erlenbach vom gastgebenden TC Rot-Weiß Linz (Foto) schied als Favoritin des LK-Turniers beim Sommercup im Halbfinale gegen die spätere Siegerin Lisa Philippsen (Bendorfer TV) aus.
    Foto: Creativ

    Bei dem DTB-Turnier der Frauen setzte sich in Person von Felicitas Runkel ebenfalls ein Vereinsmitglied des TC Oberwerth Koblenz durch. Die 17-jährige Runkel besiegte Maja Ehses (Bayer Leverkusen) mit 6:3 und 6:4. Ehses hatte sich zuvor als Favoritenschreck erwiesen und die Nummer 1 (Meike Vorschel) sowie die Nummer 3 der Setzliste (Rebecca Rieger) aus dem Turnier geworfen.

    In der ebenfalls ausgetragen LK-Kategorie standen sich beim Finale der Frauen zwei Spielerinnen vom Bendorfer TV gegenüber. Dort besiegte Lisa Philippsen ihre Mannschaftskollegin Laura Huhn deutlich mit 6:3 und 6:2. Philippsen hatte zuvor im Halbfinale in einem hart umkämpften Match die favorisierte Anna Lena Erlenbach vom TC RW Linz bezwungen.

    Auch beim LK-Turnier der Männer waren Linzer Spieler im Finale vertreten. In der Kategorie LK 8-15 erreichte Marco Stadie das Endspiel. Dort musste er sich allerdings Philipp Bielesch (ASG Altenkirchen) mit 2:6 und 4:6 geschlagen geben. Für Norbert Happ reichte es in der Kategorie LK 15-23 sogar zum Turniersieg. Happ, der inzwischen für den TC Rengsdorf spielt, sicherte sich den Titel durch ein 6:3 und 6:2 gegen Marco Strathausen (TC Gut Buschhof).

    Die beiden Turnierveranstalter des Linzer Sommercups, Moritz Nonnenkamp und Lars Wellmann, waren in diesem Jahr ganz besonders von mit den starken Leistungen der Turniersieger begeistert. Wellmann ist Vereinstrainer des TC Oberwerth Koblenz, Nonnenkamp beim Bendorfer TV. "Es freut uns natürlich sehr, dass unsere Schüler hier in Linz ihr Können unter Beweis gestellt haben", äußerte sich Nonnenkamp.

    Neben hochklassigem Sport wurde einmal mehr die Geselligkeit beim Linzer Sommercup sehr groß geschrieben. Am Samstagabend gab es eine Players-Party, die bis in die frühen Morgenstunden andauerte. "Da Spieler, Organisatoren, Sponsoren und Zuschauer sehr zufrieden waren, wird im nächsten Jahr der 12. "VR-Bank Sommercup" in Linz stattfinden" so das gemeinsame Fazit des Vereinsvorstands des TC Linz und der Turnierorganisatoren. red

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige
    Anzeige