40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Mayen|Andernach
  • » Fußball: Mendig/Bell spielt in Neitersen
  • Aus unserem Archiv

    MendigFußball: Mendig/Bell spielt in Neitersen

    Die Rheinlandliga-Fußballer der SG Eintracht Mendig/Bell verschlägt es am Sonntagnachmittag nach Neitersen. Im Gastspiel bei der SG Altenkirchen/Neitersen will die Eintracht ihren ersten Saisonsieg vergolden und gegen einen möglichen Konkurrenten um den Klassenverbleib punkten. Anpfiff auf dem Neitersener Hartplatz ist um 15 Uhr.

    Einer von vielen schwarzen Momenten für Bad Breisig beim 1:2 in Mendig: Jan Rieder, der später noch Gelb-Rot sah, scheitert mit einem schwach geschossenen Foulelfmeter an SG-Torwart Jan Heinemann. Später sollte der auch noch einen Elfmeter von Giovanni Lubaki entschärfen.  Foto: Andreas Walz
    Einer von vielen schwarzen Momenten für Bad Breisig beim 1:2 in Mendig: Jan Rieder, der später noch Gelb-Rot sah, scheitert mit einem schwach geschossenen Foulelfmeter an SG-Torwart Jan Heinemann. Später sollte der auch noch einen Elfmeter von Giovanni Lubaki entschärfen.
    Foto: Andreas Walz

    Nicht nur, dass der Aufsteiger aus Mendig und Bell am vergangenen Wochenende im Duell mit der SG Bad Breisig den ersten Saisonsieg feiern konnte, stimmte Trainer Wolfgang Müller froh, sondern viel mehr die Art und Weise: "Dass meine Mannschaft in der Nachspielzeit das Spiel noch gedreht hat, spricht doch voll und ganz für eine mehr als intakte Moral." Nichtsdestotrotz wissen Spieler und Trainer, dass dieser Erfolg nun bestätigt werden sollte, am besten schon im kommenden Auswärtsspiel. "Ich will den Punkt, den wir mit Anpfiff des Spiels haben, auch wieder mit nach Mendig nehmen. Altenkirchen hat bislang gut punkten können - darunter ein Sieg gegen die stark eingeschätzte Spvgg EGC Wirges - dennoch sehe ich uns mit dem Gegner auf Augenhöhe", meint Müller.

    Der Trainer der SG Altenkirchen ist kein Unbekannter in der Region. Sowohl Cornel Hirt als auch SG-Stürmer Sooud Yousuf waren bereits bei zahlreichen Rheinlandligisten aktiv. In dieser Saison kommt die Westerwald-SG bislang auf eine ordentliche Ausbeute von sieben Punkten. Das jüngste Spiel ging bei den Spfr Eisbachtal zwar verloren, aber auf heimischem Terrain ist Altenkirchen/Neitersen in dieser Spielzeit noch ohne Niederlage.

    Die Eintracht konnte kurz vor Ladenschluss mit Lukas Groß von der SpVgg Burgbrohl und Fatih Sallashi (FV Engers) zwei Spieler mit Rheinlandliga-Erfahrung verpflichten. Von Panikkäufen will Müller aber nichts wissen. "Fathi hatte bis zum vorletzten Jahr bei uns die Schuhe geschnürt, und selbst nach seinem Wechsel zu Engers ist der Kontakt ist niemals abgebrochen. Lukas Groß wollten wir ebenfalls schon vorher für unser Team gewinnen. Es sind also durchdachte und sinnvolle Neuzugänge, auch wenn sie erst kurz vor Ende der Transferperiode zu uns gestoßen sind", sagt Müller.

    So sollte die SG Eintracht Mendig/Bell in der Breite noch besser aufgestellt sein, wenn da nicht die Verletzungsmisere wäre. Mit Phillip Schmitz, Jan Kreft und Magomed Ibragimow fallen gleich drei Spieler über mehrere Monate aus. Zudem befindet sich Pascal Krämer noch bis Ende September auf einem Auslandsaufenthalt in den USA, Armagan Aydogdu bekam für seine verbale Entgleisung im Spiel gegen die SG Bad Breisig eine Sperre von zwei Spielen. jam

    Sport Mayen Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige