40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Neuenahr|Ahrweiler
  • » Bezirksliga: Erster Sieg für Gönnersdorf
  • Aus unserem Archiv

    GönnersdorfBezirksliga: Erster Sieg für Gönnersdorf

    Kollektives Aufatmen beim FC Rhenania Gönnersdorf. Durch einen 4:1 (2:0)- Heimerfolg gegen die SG Unzenberg/ Sargenroth konnte die Elf von Trainer Achim Höllen den kompletten Fehlstart vermeiden und den ersten Sieg in der Fußball-Bezirksliga Mitte einfahren.

    Bei Gönnersdorf war gerade in der Anfangsphase der Druck nach zwei Niederlagen spürbar. Die Hunsrücker, ebenfalls noch ohne Punktgewinn, waren zunächst die bessere Elf. FC-Keeper Vincent Klee erwischte aber einen Glanztag und hielt durch starke Paraden sein Team in der Partie.

    Nachdem die Hausherren die erste Druckphase überstanden hatten, brachte sie Timo Schmidgen mit zwei Toren mit 2:0 in Führung, einmal nach Vorarbeit von Christian Heuser (25.), einmal nach Vorarbeit von Timo Schäfer (30.). Statt zur Aufholjagd zu blasen, schwächten sich die Hunsrücker nach dem Seitenwechsel zunächst selbst. Alexander Schmitt sah nach einem Foulspiel die Gelb-Rote Karte (53.). Gönnersdorf machte sich die neuen Räume zunutze und erhöhte durch einen schönen Volleyschuss von Dennis Bach (60.) und einen Kopfball des eingewechselten Sebastian Wagner auf 4:0 (75.) . Die Gäste kamen durch Patrick Sehn-Henn nur noch zum Ehrentor.

    "Wir sind sehr zufrieden, dass wir endlich einmal unser Potenzial abrufen konnten. Der Erfolg bestätigt unsere gute Arbeit", erklärte FC-Trainer Achim Höllen. lkl

    FC Rhenania Gönnersdorf: Klee, Krupp, Denkhaus (80. Theuer), Gimnig, A. Heuser, Friedsam, Bach, C. Heuser, Schmidgen, Morschhausen, Schäfer (55. Wagner).

    Sport Bad Neuenahr-Ahrweiler Remagen
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige