40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Altenkirchen|Betzdorf|Wissen
  • » Fußball-Kreisliga A: Für Wissen wachsen die Bäume nicht in den Himmel
  • Aus unserem Archiv

    WissenFußball-Kreisliga A: Für Wissen wachsen die Bäume nicht in den Himmel

    Der VfB Wissen (8. Platz/3 Punkte) hat sich selbst vor der Saison zwar nicht als den Meisterschaftsfavoriten in der Fußball-Kreisliga A angesehen, doch einen Start mit nur einem Sieg aus drei Spielen hatten wohl die wenigsten erwartet. Spielertrainer Marco Weller ordnet die bisherigen Ergebnisse aber objektiv ein: "In Mündersbach kann man verlieren, zumal wir in dieser Begegnung auch nicht gut gespielt haben. Und in Niederfischbach haben wir uns immer schwer getan, wobei wir da einen Punkt verdient gehabt hätten. Aber für uns wachsen die Bäume in dieser Saison nicht in den Himmel." Daran ändert auch der jüngste 4:2-Erfolg im Kreispokal bei der SG Fensdorf nichts.

    Entsprechend vorsichtig geht Weller auch die kommende Aufgabe an diesem Sonntag (Anstoß 14.30 Uhr) gegen die SG Meudt (13./1) an: "Natürlich gehen wir als Favorit in dieses Spiel. Aber wir haben eine ganz junge Mannschaft und nach vorne fehlt uns die Durchschlagskraft." Dies umso mehr, als nun auch Yalcin Aksac aufgrund einer Schambeinentzündung ausfällt. In der Defensive wird Weller zudem vorerst auf André Schneider (Lungenriss) verzichten müssen.

    Favoriten sind für den ehemaligen Profi in dieser Spielzeit ohnehin andere Mannschaften: Die SG Wallmenroth und der FC Niederroßbach stehen seiner Ansicht nach zurecht ganz oben in der Tabelle. Die Rolle des Gejagten gibt Weller gerne ab, zumal die meisten Mannschaften gegen Wissen aufgrund der Konstellation sehr defensiv spielen. Doch von Meudt erwartet Weller ein anderes Auftreten: "Die Mannschaft ist spielerisch nicht schlecht und wird deshalb wohl nicht so defensiv agieren, sondern mitspielen. Ich rechne auf jeden Fall mit einem schönen Spiel."

    Ob das dann am Ende für seine Mannschaft auch erfolgreich verlaufen wird, vermag Weller nicht zu beurteilen. Er möchte zwar jedes Spiel gewinnen, doch beurteilt er die Chancen seiner Mannschaft in dieser Saison eher zurückhaltend: "Der Aufstieg ist für unsere Mannschaft utopisch. Und deshalb plane ich auch nichts. Wir sehen von Spiel zu Spiel und schauen dann, was passiert." Oliver Treptow

    Sport Altenkirchen Betzdorf Wissen
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige