• Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport Rhein/Wied/Ahr/Eifel
  • » Futsal: Unzenberg fiebert DFB-Viertelfinale entgegen
  • Futsal: Unzenberg fiebert DFB-Viertelfinale entgegen

    Futsal - Das hat die Simmerner Regionalschulhalle noch nicht erlebt. Am Samstag um 14 Uhr steigt in ihr ein ganz besonderer Leckerbissen: A-Ligist SG Unzenberg/Sargenroth trifft im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cups auf das Team Yasar aus Hamburg. Zweimal 20 Minuten dauert die Partie, an deren Ende eine der beiden Mannschaften das Ticket für das große Finale in Lübeck am 20./21. April gelöst haben wird. Glaubt man den Prognosen, hat Unzenberg keine Chance. Und natürlich folgt nun der Satz, der dann immer folgt: Genau diese nicht vorhandene Chance will die SGU nutzen.

    Gibt es morgen erneut "Feierbiester" aus Unzenberg und Sargenroth zu sehen? Der A-Ligist gewann die Regionalmeisterschaft in Mülheim-Kärlich (Foto) und darf deshalb im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cups gegen das Hamburger Team Yasar antreten. Mit den Hunsrückern freuten sich natürlich der Alterkülzer Verbandspräsident Walter Desch (Zweiter von links) und der Kastellauner FVR-Spielausschussvorsitzende Hans Christmann (links). Morgen ist der A-Ligist allerdings krasser Außenseiter.
    Gibt es morgen erneut "Feierbiester" aus Unzenberg und Sargenroth zu sehen? Der A-Ligist gewann die Regionalmeisterschaft in Mülheim-Kärlich (Foto) und darf deshalb im Viertelfinale des DFB-Futsal-Cups gegen das Hamburger Team Yasar antreten. Mit den Hunsrückern freuten sich natürlich der Alterkülzer Verbandspräsident Walter Desch (Zweiter von links) und der Kastellauner FVR-Spielausschussvorsitzende Hans Christmann (links). Morgen ist der A-Ligist allerdings krasser Außenseiter.
    Foto: privat

    Hören wir zu diesem Thema Christian Kleid, den Kapitän der Unzenberger, die zunächst in Emmelshausen Rheinlandmeister wurden, um sich dann in Mülheim-Kärlich die Krone im Regionalverband Südwest aufzusetzen: "Wir sind schon Außenseiter, da das Team Yasar ja fast eine professionelle Futsalmannschaft ist. Aber wir treten in Bestbesetzung an und schauen dann, ob etwas möglich ist. Dazu bräuchten wir natürlich viel Unterstützung." Ins gleiche Horn stößt Markus Stelter, der den A-Liga-Zweiten Ende Februar nach der Trennung von Sascha Clemens übernahm: "Wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen. Es wäre eine super Sache weiterzukommen. Aber wir wissen schon, gegen wen wir da spielen." Gegen das Team Yasar mit Gründer, Hauptsponsor und Trainer Mustafa Yasar, der (siehe Interview auf dieser Seite) keinen Zweifel daran lässt, wer die Halle als Sieger verlassen soll: seine auf Futsal spezialisierten Kicker. Stelter ist gespannt, was ihn und sein Team erwartet: "Wir werden zwölf Spieler dabei haben und mal gucken, wie es abläuft in den 40 Minuten." Tipps könnte er sich von Peter Ritter holen. Der Rheinböllener Coach trainierte den TSV Emmelshausen, als der 2010 gegen den Niedersachsen-Oberligisten VfV Hildesheim im Viertelfinale mit 1:3 ausschied.

    Das Team Yasar war wie Hildesheim bereits Deutscher Vize-Meister. Das flößt den Unzenbergern Respekt ein, Angst haben sie aber keine - zumal gegenüber dem Regionalentscheid Torjäger Daniel Georg wieder mit von der Partie sein wird. "Wir freuen uns einfach riesig auf dieses Spiel. Hoffentlich ist die Halle voll", sagt Kleid. Könnte sein, denn der Eintritt ist frei. Vorher findet im Rahmenprogramm ein Jugendturnier statt. Mit lautstarkem Rückhalt ist also zu rechnen. "Solche Sachen kommen ja nicht allzu oft vor", sagt Stelter, der es betont locker angehen lässt: "Ich war ja vorher nicht dabei, deshalb ist es eher für die Spieler etwas Besonderes." Und für die Simmerner Halle natürlich.

    Von unserem Redakteur

    Mirko Bernd

    Anzeige
    Regionalsport
    Sind Amateurfußballer sozialversicherungspflichtig?

    Bunt, aktuell und nah dran:

    Unser Regionalsport von F wie Fußball bis E wie Extra 

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Sport von Rhein-Zeitung.de bei Facebook