40.000
  • Startseite
  • » Jugendfußball
  • » Cochemer A-Junioren sind heiß auf Weltmeister Kohler
  • Aus unserem Archiv

    Cochemer A-Junioren sind heiß auf Weltmeister Kohler

    Kein Teaser vorhanden

    Eine große Nummer - so groß wie die Zahlen auf ihren blauen Trikots - sind derzeit die Cochemer A-Junioren in der Bezirksliga. Gegen den TuS Kirchberg feierten (von links) Robin Marakovic, Torschütze Matthias Johann und Marcel Cornely einen 3:2-Sieg.
Foto: Markus Kroth
    Eine große Nummer - so groß wie die Zahlen auf ihren blauen Trikots - sind derzeit die Cochemer A-Junioren in der Bezirksliga. Gegen den TuS Kirchberg feierten (von links) Robin Marakovic, Torschütze Matthias Johann und Marcel Cornely einen 3:2-Sieg.
    Foto: Markus Kroth

    A-Junioren-Rheinlandliga

    JFV Hunsrückhöhe Morbach - JSG Steiningen 1:1 (1:1). Mit dem Unentschieden konnte Steiningen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt auf Distanz halten. Die Gastgeber bleiben nach der Punkteteilung mit vier Punkten auf einem Abstiegsplatz, während Steiningen mit elf Zählern als Tabellenachter im Mittelfeld steht. Dabei erwischten die Hunsrücker den besseren Start und gingen nach 19 Minuten durch Marius Müllers mit 1:0 in Führung, zuvor waren die Gäste jedoch spielbestimmend. Noch vor der Pause konnte Steiningens Kai Gayer die Überlegenheit ausnutzen und zum 1:1 ausgleichen (33.). Nach dem Wechsel bot Morbach weiterhin Paroli, mit zunehmender Spieldauer erarbeitete sich Steiningen wieder ein Übergewicht, ohne nochmals zu treffen.

    Steiningen: Hockertz - Butzen, Viet Vu, Fischenich, Schweisel, Gayer, Schmitt, Morbach, Tauer, Backes, Knauf. Eingewechselt: Weissohn, Arens, Buks, Michels.

    A-Junioren-Bezirksliga

    JSG Cochem - TuS Kirchberg 3:2 (2:1). "Der Sieg war trotz des knappen Ergebnisses hochverdient. Unnötigerweise haben wir den Gegner zweimal zurück ins Spiel gebracht", resümierte Cochems Coach Christoph Reinisch. Nach einer Rückgabe zum Gästekeeper scheiterte Andy Nicolay per indirektem Freistoß noch auf der Torlinie, Matthias Johann brachte den Abpraller im Kasten unter (19.). Nach 36 Minuten kamen die Gäste zum eher schmeichelhaften Ausgleich durch Jonas Heimer. Pascal Desoye nach feiner Einzelleistung brachte die Gastgeber wieder in Führung (39.), die Dario Cialdella per Kopfball ausbaute (59.). Mit einem Distanzschuss verkürzte Heimer nur noch auf 2:3 (70.). Am Freitag kommt es damit für Cochem zum Spitzenspiel beim verlustpunktfreien Tabellenführer aus Grafschaft, der von keinem Geringeren als Weltmeister Jürgen Kohler betreut wird. "Wir sind in Reichweite geblieben und können nun aus eigener Hand die Tabellenführung erobern", war Reinisch zufrieden.

    Cochem: Weschbach - Cialdella, Fahrenkrog, Johann, Dieterichs, Cornely, Genrich, Nicolay, Marakovic, Desoye, van Moerbeeck. Eingewechselt: Loreth, Kusbach und Jasbinschek.

    B-Junioren-Bezirksliga

    Spvgg Cochem - SG Andernach II 1:2 (0:0). Trotz einer ordentlichen Leistung musste sich Cochem dem Tabellenvierten geschlagen geben. In einem ausgeglichenen Spiel hatten die Gastgeber die klareren Tormöglichkeiten. Nur eine davon konnte Giorgio Cialdella zur Führung nutzen (51.). "Wir haben versäumt, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. So kommt Andernach nach zwei Halbchancen zu zwei Toren. Die anderen Mannschaften sind weiter als wir", musste Cochems Trainer Marcel Ziesner feststellen. Denn Richard Hipke (65.) und Louis Birkner (72.) drehten die Partie zugunsten der Gäste.

    Cochem: Dax - Angst, Windheuser, Staroschinski, Cialdella, M. Franzen, Beuter, Freiwald, Molitor, J. Franzen, Thelen. Eingewechselt: Wellems, Walter, Sips.

    C-Junioren-Bezirksliga

    JSG Brohl - FC Metternich II 4:0 (3:0). Mit einer guten Leistung hielt Brohl den Tabellenletzten auf Distanz und stellte den Anschluss ans Tabellenmittelfeld her. Die frühe 3:0-Führung durch Julian Siebert (16., 27.) und Calvin Ungers (22.) brachte den Eifelern die erhoffte Sicherheit. Nach dem Wechsel legte erneut Siebert zum 4:0-Endstand nach (52.). "Die Mannschaft hat sich stabilisiert und konnte erstmals über die gesamte Spielzeit eine konstant gute Leistung zeigen. Wir haben hinten stabil gestanden und waren in der Offensive durchschlagskräftig", lobte Brohls Übungsleiter Josef Martini.

    Brohl: Stodden - Wilhelmy, Johann, Kaiser, Klöckner, Zerwas, Offenberg, Martini, F. Mindermann, Siebert, Ungers. Eingewechselt: Kremer, Ax.

    D-Junioren-Bezirksliga

    JSG Boppard - JSG Brohl 1:2. Mit einem knappen Auswärtssieg konnten sich die Brohler D-Junioren im Abstiegskampf der Bezirksliga ein wenig Luft verschaffen und stehen nun drei Punkte vor dem Tabellenvorletzten und direkten Konkurrenten aus Boppard. Mehr Informationen zum Spiel waren nicht in Erfahrung zu bringen. sto

    Regionalsport Süd - Klasse 9 - Jugendfußball
    Meistgelesene Artikel