40.000
  • Startseite
  • » Jugendfußball
  • » C-Jugend-Rheinlandliga: JFV chancenlos beim neuen Tabellenführer
  • Aus unserem Archiv

    C-Jugend-Rheinlandliga: JFV chancenlos beim neuen Tabellenführer

    Kein Teaser vorhanden

    Nur das Nachsehen hatten JFV-Kapitän Tim Reifenschneider (rechts) und Oliver Michel (Zweiter von rechts) beim 0:2 in Mülheim.
Foto: JFV
    Nur das Nachsehen hatten JFV-Kapitän Tim Reifenschneider (rechts) und Oliver Michel (Zweiter von rechts) beim 0:2 in Mülheim.
    Foto: JFV

    Trainer Frank zog ein ernüchterndes Fazit nach dem Auswärtsspiel: "Mülheim-Kärlich war uns physisch und spieltechnisch überlegen. Der Sieg geht deshalb in Ordnung. Die Tore fielen aufgrund von Fehlern in der Innenverteidigung. Die klaren Chancen, die sich Mülheim-Kärlich selbst erarbeitete, konnten sie zum Glück nicht zu weiteren Toren verwerten. Wir waren heute in allen Belangen unterlegen und hatten keine echte Torchance im gesamten Spiel."

    Das 1:0 für die Platzherren ereignete sich in der 17. Minute, als die JFV-Abwehr nicht im Bilde war. Keeper Felix Rausch war machtlos. Fast genau die gleiche Szene spielte sich nach 51 Minuten ab: Wieder patzte die JFV-Defensive, ein Mülheim-Kärlicher ließ den bemitleidenswerten Rausch keine Chance. Der Torhüter war mit Abstand bester JFV-Akteur und verhinderte mit einigen guten Paraden eine schlimmere Pleite.

    Nur dreimal schoss der JFV auf das gegnerische Gehäuse, immerhin vier Eckbälle, die allesamt verpufften, erkämpften sich die Gäste. Damit brachte man Mülheim-Kärlich nie in Gefahr. Am Samstag um 15.15 Uhr in Simmern kann es für die Rhein-Hunsrücker im Match gegen den Tabellenvorletzten Oberbieber also nur besser werden. Oberbieber hat noch kein Spiel gewonnen und sollte zu einer lösbaren Aufgabe werden.

    JFV: Rausch - Reifenschneider, Michel, Kerzan, Simon, Römer, Leidig, Mohr, Schultheis, Hankammer, Vogt. Eingewechselt: Schnurpfeil, Sehn, Kaltner. bon

    Regionalsport Süd - Klasse 9 - Jugendfußball
    Meistgelesene Artikel