40.000
  • Startseite
  • » Jugendfußball
  • » Ärger mit Rolland: Jugendchef Reichardt tritt zurück
  • Aus unserem Archiv

    Ärger mit Rolland: Jugendchef Reichardt tritt zurück

    Kein Teaser vorhanden

    1 "Als ich zwei Vereinen bei einer Passangelegenheit geholfen habe, hat mich Herr Rolland anschließend gefragt, wie ich denn die Vereine bestrafen wolle, wenn ich so etwas für sie übernehmen würde. Es kann doch aber nicht darum gehen, die Vereine ins Messer laufen zu lassen. Ich habe meine Aufgabe anders verstanden."

    2 "Im Rahmen der Diskussionen über diesen Fall hat Herr Rolland mal gesagt, er habe zufällig davon erfahren, mal, dass der Verband ihn informiert habe und er mich ansprechen musste. Was stimmt denn nun? Eine Aussage musste ja gelogen sein."

    3 "Herr Rolland hat sich in jede Kleinigkeit eingemischt. Und die Telefonate hat er immer mit den Worten "Du musst..." begonnen. Ich weiß aber selbst, was ich zu tun habe. Ich lasse mich nicht mit dem Nasenring durch die Manege ziehen. Dazu bin ich zu alt."

    4 "In einem Fall wollte mir Herr Rolland sogar vorschreiben, wie ich bei einer Abstimmung auf Verbandsebene abzustimmen habe."

    5 "Herrn Rolland war es ein Dorn im Auge, dass mich mein Vorgänger Dieter Fey in allen möglichen Fragen unterstützt hat. Wir haben uns öfter getroffen, weil Dieter mir helfen wollte, bis wir alles selbst im Griff haben."

    6 "Ich wünsche meinem Nachfolger, dass die Zusammenarbeit besser klappt. Aber ehrlich gesagt: Solange Herr Rolland Kreisvorsitzender ist, sehe ich schwarz für den Jugendfußball im Kreis Birkenfeld."

    Und was sagt Rolland? Zu den einzelnen Punkten möchte der Kreis-Vorsitzende keine Stellung beziehen. Generell erklärt er: "Mir tut der Rücktritt sehr leid. Ich habe große Stücke auf Herrn Reichardt gehalten. Ihm gilt trotzdem mein Dank, dass er in der schwierigen Übergangszeit Verantwortung übernommen hat."

    Ab 1. Oktober wird Uwe Willrich aus Reichenbach die Verantwortung im Kreisjugendausschuss kommissarisch übernehmen. Der ist seit den Wahlen im Frühjahr und dem Saisonbeginn extrem unterbesetzt, zwei Beisitzerposten sind vakant, nun eine weitere Position. Rolland sagt: "Der Jugendausschuss wird vom kompletten Kreisausschuss unterstützt. Ich sehe jetzt aber die Vereine in der Pflicht. Sie können Uwe Willrich gerne Kandidaten melden, die dann im Kreisjugendausschuss mitarbeiten können." Olaf Paare

    Regionalsport Süd - Klasse 9 - Jugendfußball
    Meistgelesene Artikel