40.000
  • Startseite
  • » Bezirksklassen
  • » Vitali Schadt legt Grundstein für Idarwalds Sieg
  • Aus unserem Archiv

    Vitali Schadt legt Grundstein für Idarwalds Sieg

    Kein Teaser vorhanden

    Foto: Manfred Greber

    FC Bärenbach - SC Birkenfeld II 5:1 (2:0). "Wir haben jetzt 39 Punkte und daher mit dem Abstieg nichts mehr zu tun", freute sich Bärenbachs Vorsitzender Friedhelm Jakoby. Dennis Kneppel (15., 37., 50.) und Toney Mitchell (52., 68.) sorgten für eine fast hundertprozentige Effizienz der spielerisch überlegenen Gastgeber. Für die Kreisstädter traf Florian Szöllösi (61.). Beim ersatzgeschwächten SCB sah Jurji Preiss (30.) wegen Nachtretens Rot.

    Spvgg Nahbollenbach - SG Idarwald 2:4 (2:2). Nahbollenbach begann stark und hatte 20 Minuten lang die Partie voll im Griff und führte durch Zählbares von Jahn Lenz (3.) und Hendrik Mörscher (15.). Idarwalds Trainer Ali Dibooglu reagierte und brachte mit Eric Hammen den vierten Stürmer. Danach wurde der Druck der SGI so stark, dass die Partie kippte. Bis zum Halbzeitpfiff hatten Sebastian Fuck (24.) und Dibooglu (42.) egalisiert. Im zweiten Abschnitt bewies Idarwalds Goalgetter Vitali Schadt in der 58. Minute seine Extraklasse. Vier Gäste-Akteure waren seinen Dribbelkünsten beim Sololauf zur Führung nicht gewachsen. "Schadt und Simon Frick zeigten, dass sie klasse Einzelspieler sind", erkannte Nahbollenbachs Trainer Martin Fey an. Für den fitter wirkenden SGI machte Michael Adam (78.) alles klar.

    TuS Hoppstädten II - VfL Weierbach 0:3 (0:3). Der Plan des TuS aus einer kompakten Deckung heraus auf Konter lauern, scheiterte an der Umsetzung. Zu wenig Durchschlagskraft vorne und zu wenig Kompaktheit hinten sorgten für die Null auf Gastgeber- sowie die Drei auf Gästeseite. Nach Treffern von Mathias Düwel (15., 29.) und Bastian Rinn (25.) verwaltete der SVW nach der Pause nur noch.

    TSG Idar-Oberstein - Bollenbacher SV 1:1 (0:0). "Wir waren ebenbürtig, wenn nicht sogar einen Tick besser", erklärte der TSG-Vorsitzende Sven Ohlsen. "Der BSV machte zu wenig, um zu gewinnen." Die Gastgeber gingen durch Benjamin Steffan (70.) in Führung und hatten zwei gute Chancen zum Nachlegen. Doch BSV-Keeper Joshua Ensch, der ebenso wie sein Gegenüber Christian Holler gelobt wurde, behielt in den Eins-gegen-eins-Situationen die Oberhand. Eine Flanke von Philipp Arend (79.), die an Freund und Feind vorbei ins Tor ging, sorgte für das Remis.

    TuS Kirschweiler - SG Niederhambach/Schwollen 3:2 (2:1). Die spielerisch schwachen Gäste kämpften zwar, doch das genügte nur, um die Niederlage knapp zu halten. Der TuS versiebte zudem Einiges. Tore: Tobias Moosmann (11.), Stefan Weinz (23.) und Benjamin Leonhard (65.) trafen für den Sieger sowie Maico Schmidt (38./25-Meter-Freistoß) und Matthias Helm (87.).

    SG Rötsweiler/Mackenrodt - SV Weiersbach 1:2 (1:2). Der Gast hatte genau zwei Torschüsse durch Jens Morio (23.) und Christopher Maul (36.). Beide waren drin. Die Hausherren belagerten zwar das SVW-Gehäuse, brachten jedoch wenig Torchancen zustande, die dann noch meist versiebt wurden. Ausnahme war das 1:1 durch Eric Pleines (25.).

    SG Wildenburg - SG Unnertal 1:2 (1:1). Das Schlusslicht ging in Führung (David Kiy/26.) und mit etwas Glück wäre der zweite Saisonpunkt drin gewesen. Doch Marcel Becker (42.) und Alexis Currier (72.) drehten die Partie.

    TuS Mörschied II - FC Brücken 2:5 (1:2). Mörschieds Akteur Rainer Becker, der das 1:0 machte (8.), verglich die Partie gegen den Tabellenführer mit den Duellen gegen andere Spitzenteams der Liga: "Wir hatten wesentlich mehr Torchancen und waren viel näher dran als gegen die anderen." Den Unterschied machte die individuelle Klasse der FCB-Akteure, allen voran Christoph Dinges. Der nutzte die erste Torchance der Gäste im zweiten Abschnitt zur 3:2-Führung, und ließ diesem Treffer noch zwei weitere folgen - Hattrick perfekt (64., 79.,89.). Weitere Tore: Jan Parsons (54./direkt verwandelte Ecke) für Mörschied sowie Pascal Geibel (14., 23.) für den Primus.

    Regionalsport Süd - Klasse 4 - Bezirksklassen
    Meistgelesene Artikel