40.000
  • Startseite
  • » Landesliga
  • » TuS ist chancenlos gegen Zehn
  • Aus unserem Archiv

    TuS ist chancenlos gegen Zehn

    Kein Teaser vorhanden

    München bewertete die Niederlage differenziert. Einerseits lobte er Gastgeber VfB Waldmohr: "Diese Mannschaft ist wirklich gut. Sie ist taktisch hervorragend geschult und agiert mit großer Ballsicherheit." Doch der Hoppstädtener Trainer wollte die Pleite seiner Elf mit der Stärke des Gegners nicht entschuldigen, sondern hielt auch fest: "Gegen zehn Mann muss man sich viel besser verkaufen."

    Bis zur 39. Minute schaffte es der TuS, das Spiel ausgeglichen zu gestalten. "Wir haben uns gegenseitig kontrolliert", fand München, dessen Team plötzlich alle Trümpfe in der Hand zu halten schien. Ein Waldmohrer Akteur beleidigte den Schiedsrichter und kassierte folgerichtig die Rote Karte. Doch nur eine Minute später lag der TuS 0:1 hinten. Ein Fehler in der Innenverteidigung führte zum Rückstand. Waldmohr schien die Unterzahl überhaupt nichts auszumachen. "Die haben einfach die Laufbereitschaft erhöht", erzählte München. Der TuS hatte dagegen kein Mittel und begünstigte außerdem mit einem katastrophalen Fehlpass das 2:0 für Waldmohr (60.). Die Gastgeber verlegten sich fortan aufs Kontern und erhöhten so auch auf 3:0 (81.). Der TuS blieb dagegen ohne klare Chance. sn

    TuS Hoppstädten: Heinrich - Prokaev (75. Ding), Reichert, Hornberger, Müllenbach (55. Bambach) - R. Schmidt, Alles, T. Jung, Geibel - J. Jung, Gerasimov.

    Regionalsport Süd - Klasse 1 - Landesliga
    Meistgelesene Artikel