40.000
  • Startseite
  • » Landesliga
  • » SG Eintracht und Halter - Ein Wiedersehen mit Umwegen
  • Aus unserem Archiv

    SG Eintracht und Halter - Ein Wiedersehen mit Umwegen

    Kein Teaser vorhanden

    Die Mühen werden sich lohnen, denn die Fußball-Landesliga-Partie der SG Eintracht gegen den SV Morlautern am Samstag um 15.30 Uhr hat es in sich. Das liegt vor allem am Gäste-Trainer. Karl-Heinz Halter genießt bei der SGE Kultstatus, war in Oberliga-Tagen mehrfach Coach der Bad Kreuznacher. "Ich freue mich sehr auf Heinz. Er hat mich erst zum Oberliga-Spieler gemacht. Insgesamt drei Jahre habe ich unter ihm gespielt", sagt SGE-Spielertrainer Patrick Krick und ergänzt: "Vielleicht gibt es nach dem Spiel die Möglichkeit, mit Heinz ein bisschen zu plaudern." In den 90 Minuten wird Krick die Freundschaft ruhen lassen. Beim Duell Letzter gegen Erster scheinen die Rollen allerdings klar verteilt zu sein. "Das ist kein Spiel, aus dem wir Ansprüche ableiten dürfen. Es geht für uns darum, mit starken Aktionen und einem richtig guten Spiel Selbstvertrauen zu tanken für die anstehenden Aufgaben", erklärt Krick. Dilsad Özsoy ist krank, sollte aber am Samstag zur Verfügung stehen. Krick leitet die Klasse der Morlauterer von der Qualität des Trainers ab: "Die Mannschaften von Heinz hat immer ausgezeichnet, dass sie eine Riesen-Qualität haben. Der SV hat den besten Kader der Liga." olp

    Regionalsport Süd - Klasse 1 - Landesliga
    Meistgelesene Artikel