40.000
  • Startseite
  • » Landesliga
  • » Marcaccini und Schmidt retten dem FCV Merxheim das Remis
  • Aus unserem Archiv

    Marcaccini und Schmidt retten dem FCV Merxheim das Remis

    Kein Teaser vorhanden

    Benjamin Schmell hatte die Idarer bereits in der 15. Minute in Führung geschossen. Bei einem Tempogegenstoß rechneten die Merxheimer damit, dass der frühere Stürmer der SG Disibodenberg den Ball passen würde. Stattdessen nagelte Schmell die Kugel humorlos in die Maschen. Das 2:0 ging in der 43. Minute auf das Konto von Franz Becker, er stand nach einem Konter am Pfosten frei und hatte keine Mühe, den Ball über die Linie zu bugsieren. Die Merxheimer bekamen das Konterspiel des SC Idar II nach der Pause in den Griff. "Es war ein Spiel auf ein Tor in Durchgang zwei", befand Kilp. Zu Chancen kam sein Team erst spät. Das 1:2 fiel kurios. Mike Marcaccinis Schuss wurde mehrfach abgefälscht (70.). Zum 2:2 traf Simon Schmidt, der sich an drei Gegenspielern vorbeiwuchtete und die Kugel ins Netz hämmerte (82.). Beim FCV feierte A-Junior Felix Kehl seine Landesliga-Premiere. ce

    FCV Merxheim: Caesar - Weyand, P. Klein, Bamberger, Buch (85. Kehl) - Berghof (65. F. Kilp), S. Kilp - Andrae, Marcaccini, Maxeiner (75. Demand) - Schmidt.

    Regionalsport Süd - Klasse 1 - Landesliga
    Meistgelesene Artikel