40.000
  • Startseite
  • » Landesliga
  • » Jonas Erbach ist nach 0:4-Niederlage bedient
  • Aus unserem Archiv

    Jonas Erbach ist nach 0:4-Niederlage bedient

    Kein Teaser vorhanden

    "Es muss jetzt was passieren. Wenn wir so weitermachen, werden wir in dieser Saison nicht mehr viele Punkte holen", sagte Erbach und kündigte für die kommende Woche intensive Gespräche an. Das Unheil hatte schon nach sieben Minuten seinen Lauf genommen. Eine Ecke hatten die Gäste eigentlich schon geklärt. Dann allerdings kam Johannes Harder an die Kugel und zimmerte sie in den Winkel. Das zweite Tor der Steinwendener fiel ähnlich. Diesmal klärten die Gäste einen Freistoß. Die darauf geschlagene Flanke köpfte Alexander Joniks ins Netz (19.). Im zweiten Durchgang legten Johannes Strasser (48.) und Leon Kerker (86.) nach. Ärgerlich aus Gäste-Sicht: In der 15. Minute war Lars Flommersfeld auf dem Weg zum Tor gefoult worden. Statt Freistoß und Rot gab es - nichts. Erbach: "Ganz ehrlich, wer so schlecht spielt, darf sich nicht über den Schiri beschweren." ce

    SG Guldental: Bornheimer - Röhm, Reismann, Häfflinger, Eckweiler - Bell (46. Huth), Schlitz, Bodtländer (77. Witt), Becker - Erbach, Flommersfeld (68. Schwanke).

    So geht's weiter: am Samstag, 16 Uhr, gegen die SG Meisenheim.

    Regionalsport Süd - Klasse 1 - Landesliga
    Meistgelesene Artikel