40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » Lady-Luchse: Zweite Hälfte der Partie gegen Landau dient als Maßstab
  • Aus unserem Archiv

    Lady-Luchse: Zweite Hälfte der Partie gegen Landau dient als Maßstab

    Kein Teaser vorhanden

    Ein Gegner, den Sascha Kontic schwer einschätzen kann. "Ich vermute, dass es sich um eine gesunde Mischung aus älteren Spielerinnen, die schon höherklassig im Einsatz waren, und jungen Spielerinnen handelt, denen man eine Plattform geben will. Es wird auf jeden Fall ein starker Gegner sein", sagt der VfL-Coach. Stark ist der TV in der Offensive, gehört mit 181 Punkten zu den treffsichersten Teams der Liga. Anders sieht es in der Abwehr aus. In drei Partien haben die Pfälzerinnen schon 168 Punkte zugelassen und damit noch fünf mehr als der VfL. Die Lady-Luchse sind erneut nicht komplett, müssen ohne Rebecca Kotowski und Rebecca Guggenmos auskommen. "Damit fehlen zwei wichtige Spielerinnen auf den kleinen Positionen. Aber jammern hilft ja nicht. Wir müssen mit dem Material arbeiten, das wir haben", erklärt Kontic. Er erwartet von seinem Team, dass es gegen den Tabellenfünften eine gute Leistung abruft. Als Maßstab soll die zweite Hälfte gegen den ASV Landau dienen. "Wir müssen mit der gebotenen Einsatzbereitschaft und Aggressivität dagegenhalten und schauen, was geht", sagt der VfL-Trainer. tip

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel