40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » HSG Tiefenstein nach Derbysieg Spitzenreiter
  • Aus unserem Archiv

    HSG Tiefenstein nach Derbysieg Spitzenreiter

    Kein Teaser vorhanden

    Tiefensteins Stefan Münch setzt sich in dieser Situation energisch gegen seinen Gegenspieler von der HSG Irmenach II durch, ein Treffer gelang ihm beim 26:18-Sieg allerdings nicht. 
Foto: Joachim Hähn
    Tiefensteins Stefan Münch setzt sich in dieser Situation energisch gegen seinen Gegenspieler von der HSG Irmenach II durch, ein Treffer gelang ihm beim 26:18-Sieg allerdings nicht.
    Foto: Joachim Hähn

    Über 2:0 setzten sich die Tiefensteiner auf 7:4 (13.) ab. Doch Irmenach blieb dem Gastgeber auf den Fersen und verkürzte auf 6:7. Danach leisteten sich die Gäste im Angriff einige Fehler und wurden unter anderem mit zwei Tempogegenstößen von Matthias Weinsheimer und Florian Lehnen zum 11:7 für Tiefenstein bestraft. Bis zur Pause bauten die Gastgeber ihre Führung auf 15:9 aus.

    Auch nach dem Wechsel blieb Tiefenstein am Drücker, und Christian Wagner baute die Führung auf 17:9 aus. Die HSG Irmenach II versuchte, das Tempo weiter hoch zu halten, fand aber mit zunehmender Spieldauer immer weniger Mittel gegen die konzentrierte Tiefensteiner Abwehr mit einem starken Torhüter Matthias Stumm dahinter. Die Gastgeber kam dagegen immer wieder zu freie Wurfchancen. In der 44. Minute baute Andreas Olbrich mit seinem einzigen Treffer die Führung erstmals auf zehn Tore (21:11) aus. Allerspätestens mit dem 22:11 in Unterzahl durch Weinsheimer war die Partie zu Gunsten der HSG Tiefenstein entschieden. Gastgebertrainer Stefan Juchem war sehr zufrieden: "Die Mannschaft hat alle meine Vorgaben umgesetzt. Wir hatten uns speziell auf dieses Spiel vorbereitet und unsere Laufwege trainiert." Esdar erklärte: "Tiefenstein hatte den deutlich größeren Siegeswillen, während wir den Kopf nicht frei hatten." mat/sn

    Tore HSG Tiefenstein: Keitsch (3), Lehnen (3), Weinsheimer (6), Olbrich (1), N. Brandenburg (3), Wagner (4), Schäfer (5/1), Kramer (1).

    Tore HSG Irmenach: Ströher (1), Faller (1), Tatsch (2), Kirst (2), Jost (1), Schub (1), Denzer (2), Vasek (3), Sveinsson (5).

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel