40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » Germei läuft und läuft, sein VfL gewinnt Auftakt
  • Aus unserem Archiv

    Germei läuft und läuft, sein VfL gewinnt Auftakt

    Kein Teaser vorhanden

    Foto: Klaus Castor

    VfL-Kapitän Patrick Müller hatte es vorausgesagt: Das Match von Wyprzal würde entscheidend sein. Der Pole im Dress des VfL unterlag in Satz eins mit 4:6, steigerte sich dann aber und gewann Durchgang zwei mit 6:3 sowie den abschließenden Champions-Tiebreak. Da Jedrzej Molicki, Matthias Germei und Duc Duy Vu Zwei-Satz-Siege verbuchten, lagen die Bad Kreuznacher nach den Einzeln mit 8:4 vorne - der Grundstein zum Sieg. "Die Leistung von Matthias Germei gegen einen sehr guten Gegner war ganz stark. Matthias ist unheimlich viel gelaufen und hat mit seiner soliden Spielweise viele Punkte gemacht", lobte Müller. Er selbst hatte aufgrund von Trainingsrückstand auf einen Einsatz verzichtet, auch Oliver Lenhard hielt sich aufgrund von Kniebeschwerden im Einzel zurück. So kam Anton Haaf, normalerweise in der Männermannschaft am Ball, zu seiner Oberliga-Premiere bei den 30ern. Er unterlag allerdings in zwei Sätzen. Auch Achim Heim kassierte eine Einzel-Niederlage, unterlag im Champions-Tiebreak.

    Aufgrund der 8:4-Führung nach den Einzeln machte der VfL das dritte Doppel stark. Heim und Vu gewannen und brachten den Teamerfolg nach Hause. "Der Auftaktsieg war unheimlich wichtig für uns. Bei einer Niederlage wäre das vermutlich schon der Abstieg gewesen. So aber haben wir die Chance auf den Klassenverbleib gewahrt", sagte Müller. Am Sonntag um 10 Uhr steht beim SP Windhagen die nächste wichtige Partie an. Das Team unterlag gestern mit 0:21 dem TZ Sulzbachtal. olp

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel