40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Prozess in Westerburg: JVA-Beamter ein brutaler Schläger?
  • Aus unserem Archiv

    WesterburgProzess in Westerburg: JVA-Beamter ein brutaler Schläger?

    Ein 55 Jahre alter Amtsinspektor steht in Westerburg vor Gericht, weil er am 22. Februar vergangenen Jahres bei einer Karnevalsveranstaltung in einem Dorf im unteren Westerwaldkreis regelrecht ausgerastet sein soll.

    Die Staatsanwaltschaft wirft dem Justizbeamten vor, den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes während einer Fastnachtsparty niedergeschlagen und ihm anschließend am Boden liegend ins Gesicht getreten zu haben. Zuvor hatte es bereits eine Auseinandersetzung mit einem weiteren Festbesucher gegeben, worauf ein Security-Mann gerufen worden war. „Der Mann vom Sicherheitsdienst ist von hinten an mich herangetreten. Er hat mir ohne Vorwarnung den Arm nach hinten getreten und mir mit einer Hand den Kopf auf die Theke geschlagen“, schilderte der Justizbeamte, der seit dem Vorfall vorläufig vom Dienst suspendiert ist, die Situation im Februar 2009.

    Dadurch sei er in Panik geraten und habe wahllos nach hinten geschlagen. Dabei habe er auch mit einem Bein ausgeholt und nicht - wie in der Anklageschrift nachzulesen - auf den Security-Mann eingetreten, als dieser wehrlos am Boden lag.

     

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    17°C - 28°C
    Samstag

    18°C - 30°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!