40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Philipp Freiherr zu Guttenberg und ein Digital-Experte: CDU stellt Kompetenzteam vor
  • Philipp Freiherr zu Guttenberg und ein Digital-Experte: CDU stellt Kompetenzteam vor

    Rheinland-Pfalz. Am 2. Februar soll der Vorhang fallen: Dann will CDU-Oppositionschefin Julia Klöckner ihr Kompetenzteam vorstellen. Mit dabei wird nach Informationen unserer Zeitung auch ein Experte für Digitales sein: der Paderborner Medienökonom Jörg Müller-Lietzkow. Er hat bereits die digitale Agenda der rheinland-pfälzischen CDU mitentwickelt.  

    Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände, Philipp Freiherr von und zu Guttenberg.
    Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände, Philipp Freiherr von und zu Guttenberg.
    Foto: dpa

    Mit im Team ist Philipp Freiherr zu Guttenberg, ein jüngerer Bruder von Ex-Wirtschafts- und Ex-Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg, der über eine Plagiatsaffäre stolperte. Die „Allgemeine Zeitung“ hatte über den Namen zuerst berichtet. Der 42-Jährige ist Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzverbände. Er wurde vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) mit dem Negativpreis „Dinosaurier des Jahres 2015“ ausgezeichnet: „für seinen erbitterten Widerstand gegen eine natürliche Waldentwicklung und die Lobbyarbeit gegen das EU-Naturschutzrecht“.

    Bestätigt ist ein Bericht unserer Zeitung, dass Partei- und Fraktionsvize Christian Baldauf in Klöckners Kompetenzteam berufen wurde. Weitere Namen: Fraktionsvize Adolf Weiland (Finanzen), Günther Schartz, Landrat von Trier-Saarburg (Innen), Hedi Thelen (Soziales) und die Weinbau-Expertin Christine Schneider. Zudem ist der Mainzer Geschichtsprofessor Andreas Rödder - wie vor fünf Jahren - mit von der Partie. Er verantwortete damals den Bildungsbereich.

    Die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Eva Lohse, Präsidentin des Städtetages, geht wohl nicht ins Kompetenzteam. Sie ist aber auf jeden Fall ministrabel. Die Frage ist nur, ob sie an einem solchen Amt überhaupt Interesse hätte.

    Gleich, ob sie ins Kompetenzteam berufen werden oder später in ein mögliches Kabinett: Hoch gehandelt wird der Wormser Bundestagsabgeordnete Jan Metzler, der ein junges Gesicht in Klöckners Team sein könnte. Rückhalt hat auch die Ingelheimer Bürgermeisterin Eveline Breyer (CDU). Einen guten Klang in der CDU besitzt zudem der Name des Pirmasenser OB Bernhard Matheis. CDU-Generalsekretär Patrick Schnieder strebt perspektivisch wohl eher eine bundespolitische Karriere an, heißt es.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    13°C - 24°C
    Donnerstag

    14°C - 25°C
    Freitag

    13°C - 21°C
    Samstag

    10°C - 18°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Ist „Weinkönigin“ noch zeitgemäß?

    „Muss das noch Weinkönigin heißen?“ fragt Julia Klöckner. Wir fragen Sie:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!