40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Nach Angriff auf offener Straße: AfD-Chef Uwe Junge muss operiert werden
  • Aus unserem Archiv

    MainzNach Angriff auf offener Straße: AfD-Chef Uwe Junge muss operiert werden

    Der rheinland-pfälzische AfD-Fraktionschef Uwe Junge muss nach einer offenbar politisch motivierten Attacke operiert werden.

    Uwe Junge
    Der Landesvorsitzende der rheinland-pfälzischen AfD, Uwe Junge.
    Foto: Thomas Frey/Archiv - dpa

    Wie die AfD mitteilt, wird Junge die aktuelle Plenarwoche in Mainz am Mittwoch für sich beenden. "Junge wurde am 30. August in Mainz von vier politisch motivierten Angreifern auf offener Straße schwer verletzt", heißt es in der Mitteilung.

    Nach der ersten ärztlichen Untersuchung kam er für eine weitere Diagnose ins Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz. Dabei wurde eine Jochbeinfraktur festgestellt, die eine Gesichtsoperation erforderlich macht. Junge unterzieht sich dem chirurgischen Eingriff ab Donnerstag.

    AfD-Fraktionschef Uwe Junge von Quartett attackiert und verletzt [Update]
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!