40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Flüchtlinge: Mehr Schutz für Frauen und Kinder
  • Flüchtlinge: Mehr Schutz für Frauen und Kinder

    Rheinland-Pfalz. Das Land wird künftig besonders schutzwürdige Flüchtlinge wie Frauen und Kinder auf gesonderte Unterkünfte verteilen. Dafür ist zunächst von Mitte Oktober an die Außenstelle der Aufnahmeeinrichtung Trier in Meisenheim vorgesehen, wie das Integrationsministerium mitteilte. "Wir wollen insbesondere diejenigen schützen, die auf der Flucht Opfer von sexuellen Übergriffen oder Misshandlungen geworden sind - dies sind in erster Linie Frauen und Kinder", sagte Ministerin Irene Alt (Grüne).

    Provisorische Unterkunft für Flüchtlinge in Trier.
    Provisorische Unterkunft für Flüchtlinge in Trier.
    Foto: dpa

    Das Vorgehen sei ein weiterer Baustein zur Umsetzung der EU-Asylaufnahmerichtlinie. Zudem sollen in der Aufnahmeeinrichtung soziale Betreuung angeboten und bei Bedarf Fachleute hinzugezogen werden. Zurzeit versucht das Land bereits, schwangere Frauen in den jeweiligen Einrichtungen auf gesonderten Fluren unterzubringen.

    dpa

    Syrische Flüchtlinge dürfen im Land bleiben – viele Afghanen abgelehntErstaufnahme-Einrichtungen: Flüchtlinge verwahren bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag?Flüchtlinge: Das Land lässt die Kommunen hängen70 Prozent weniger Flüchtlinge: Ministerin Spiegel fordert VersachlichungOffene Asylentscheide im Land: Fast 800 Klagen von Flüchtlingen weitere Links
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    17°C - 27°C
    Montag

    14°C - 26°C
    Dienstag

    18°C - 29°C
    Mittwoch

    18°C - 28°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!