40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Erste Kitas warnen Eltern: Türen für Wochen zu?
  • Aus unserem Archiv

    Rheinland-PfalzErste Kitas warnen Eltern: Türen für Wochen zu?

    Noch liegt das Ergebnis der Urabstimmung nicht vor, aber in kommunalen Kindertagesstätten stehen alle Zeichen auf Streik - für Tage oder gar Wochen. In einigen Kitas - wie in der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel - warnen bereits Flugblätter die Eltern, dass die Türen vom 11. Mai an für Tage geschlossen bleiben.

    Kinder müssen draußen bleiben - wegen Streik? Erste Kindergärten machen Aushänge mit konkreten Terminen. Darauf könnte es auch hinauslaufen, auch wenn die Termine noch nicht Beschlusslage sind. Symbolfoto: dpa
    Kinder müssen draußen bleiben - wegen Streik? Erste Kindergärten machen Aushänge mit konkreten Terminen. Darauf könnte es auch hinauslaufen, auch wenn die Termine noch nicht Beschlusslage sind. Symbol
    Foto: dpa

    Von unseren Redakteuren Ursula Samary und Volker Schmidt

    "Die Stimmung ist explosiv", sagt Gewerkschaftssekretär Bernd Huster vom GEW-Regionalbüro Nord in Koblenz. Es kann "unbefristet auch zu mehrwöchigen Streiks kommen", wenn sich die Arbeitgeber im Tarifkonflikt um die Bezahlung von Erziehern nicht bewegen. Auf ersten Aushängen in Kindertagesstätten werden auch die Eltern bereits mit konkreten Termine gewarnt. Hier sagen Huster und der GEW-Landesvorsitzende Klaus-Peter Hammer: Diese Termine gehören noch zu den Überlegungen. "Sie sind noch nicht offizielle Beschlusslage." Zunächst muss das Ende der Urabstimmung am 5. Mai abgewartet werden. Erst danach könnten die Termine und die Streiklinie festgelegt werden.

    Trotzdem kann Hammer den Flugblättern, wie sie etwa in der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel verteilt werden, viel Positives abgewinnen: "Eigentlich ist es im Sinne der Eltern, wenn sie so früh wie möglich informiert werden, damit sie planen können." Dass zu den genannten Terminen gestreikt wird, hält er für sehr wahrscheinlich. Den Kindertagesstätten droht wohl größte Arbeitskampf, den sie je erlebt haben. Beim großen Streik von 2009 hatten die Gewerkschaften immer nur für wenige Tage zum Streik geblasen. Verschnaufpausen soll es dieses Mal aber nicht geben.

    Die Gewerkschaften Verdi, GEW und dbb fordern eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten, die im Schnitt die Gehälter um rund zehn Prozent verbessern würden. Die Arbeitgeber halten das für nicht bezahlbar. Nach Angaben der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände beläuft sich die Summe der Forderungen auf bundesweit 1,2 Milliarden Euro.

    Für berufstätige Eltern, die ihre Kleinen nicht zu den Großeltern oder Freunden bringen können, bahnt sich nach ersten Warnstreiks ein echtes Problem an. Trotzdem stärkt der Landeselternausschuss der Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz den Erzieherinnen und Erziehern den Rücken. "Wir Kita-Eltern erklären uns solidarisch", erklärt der Landesvorsitzende Andreas Winheller. Die Arbeitgeber müssten "endlich die Eskalationsstrategie beenden". Die Erzieher könnten erwarten, dass "die Gesellschaft ihre Arbeit respektiert und sie fair bezahlt". Das Berufsbild habe sich in den vergangenen zehn Jahren grundlegend geändert, betonen auch die Kita-Eltern. Frühkindliche Bildung werde immer wichtiger. Zudem stellten Sprachförderung, interkulturelle Erziehung, Bewegungs-, Gesundheits- und Ernährungserziehung sowie Inklusion ganz neue Anforderungen dar".

    Kita-Streik: Was Eltern wissen müssenViele Kitas dicht: Tausende Erzieher demonstrieren in MainzWarnstreiks in Kitas angelaufen: Laut Verdi hohe BeteiligungVerdi: Mehr als 100 Kitas wegen Warenstreiks am Donnerstag zu
    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!