40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Sylter ist begeisterter Karnevalist
  • Aus unserem Archiv

    Sylter ist begeisterter Karnevalist

    Höhr-Grenzhausen/Sylt - Auf der Nordseeinsel Sylt ist der rheinische Karneval völlig unpopulär. Umso ungewöhnlicher ist es, dass ein waschechter, meerwassergetaufter Sylter seit 30 Jahren mehr als 800 Kilometer in den Westerwald reist, um beim Karneval in Höhr-Grenzhausen kräftig mitzufeiern. Doch Jan Lüddens ist seit seinem ersten Kontakt mit der Fassenacht dem Jecken-Virus verfallen.

    Mit Stolz trägt Jan Lüddens die Grau-Blau-Uniform und die aktuellen Orden von Prinzen- und Kinderprinzenpaar. 
Foto: Natalie Simon
    Mit Stolz trägt Jan Lüddens die Grau-Blau-Uniform und die aktuellen Orden von Prinzen- und Kinderprinzenpaar.
    Foto: Natalie Simon - nsi

    Das war 1956 in Köln, als der heute 78-Jährige zum ersten Mal Karneval erlebte und bei sich dachte, dass die Leute verrückt sein müssten. "Ich kannte das ja nicht", erinnert sich Lüddens. Seither war er von dem närrischen Treiben begeistert und feierte allerorten mit. Neben Köln erlebte er die tollen Tage auch mehrmals in Mainz und Düsseldorf.

    In die Kannenbäckerstadt verschlug es den Sylter erstmals 1982, jedoch nicht in karnevalistischer Absicht. Als Tischtennistrainer kam er nach Grenzau, und zufällig war gerade Fastnacht. In einer Höhr-Grenzhäuser Kneipe traf er auf die närrischen Tollitäten rund um den damals amtierenden Prinzen und heutigen Sitzungspräsidenten Thomas Paulsen. Weil er bei den Höhr-Grenzhäuser Karnevalisten sofort Anschluss fand und ihm das jecke Treiben in der Kannenbäckerstadt so gut gefiel, kommt Jan Lüddens seitdem in jeder Session in den Westerwald. In den vergangenen drei Jahrzehnten hat er an jeder Prinzenproklamation teilgenommen sowie die Hochzeit des Karnevals von Weiberfastnacht bis Rosenmontag in Höhr-Grenzhausen gefeiert. Als Prinzenbegleiter ist er während der tollen Tage auf allen Veranstaltungen mit von der Partie. Zunächst wohnte er 24 Jahre lang bei seinen Besuchen in verschiedenen Hotels der Kannenbäckerstadt, seit 2005 mietet sich Lüddens in einer Ferienwohnung ein. Meist reist er allein aus dem hohen Norden an, seine Frau kommt nur manchmal mit.

    Seine karnevalistische Heimat hat der 78-Jährige bei der KG Grau-Blau gefunden. Dort ist er seit 25 Jahren Mitglied. Im Mai 2012 wurde er dafür geehrt. Bei den Grau-Blau-Sitzungen saß Jan Lüddens viele Jahre im Elferrat und war auch auf der Bühne mit der Gesangsgruppe Apfelkornlerchen aktiv. Heute fährt der Sylter als Ehrenelferrat im Rosenmontagszug auf dem Elferrats-Wagen mit und wirft von dort seine mitgebrachten Sylter Kluntjes. Beim Besuch der Ex-Prinzen auf Sylt 2005 wurde Lüddens zu deren Botschafter ernannt. In den vergangenen drei Jahrzehnten haben sich zwischen Jan Lüddens und den Grau-Blauen viele Freundschaften entwickelt, besonders zu Thomas Paulsen, Familie Werner Klein, Familie Tim Gebauer aus Hilgert und Familie Hans-Joachim Benner aus Ransbach-Baumbach.

    Der 78-Jährige ist fasziniert vom Karneval, weil die närrische Zeit einfach so erlebnisreich sei. "Und ich möchte mitmachen, solange ich kann", sagt der Sylter, den das Fastnachtfeiern auch in schwierigen Zeiten immer wieder aufgebaut hat. Er hat auch einmal versucht, seine Begeisterung für die fünfte Jahreszeit im hohen Norden zu verbreiten. Der von ihm initiierte karnevalistische Abend kam jedoch bei den Insulanern nicht an. "Den Karneval auf Sylt zu etablieren, ist kräftig fehlgeschlagen. Das versteht da kein Mensch", berichtet Jan Lüddens. Die lange Zeit zwischen den Sessionen verbringt er auf der Nordseeinsel bei der Arbeit in Haus und Garten oder langen Strandspaziergängen - und mit der Vorfreude auf die kommende Kampagne.

    Von unserer Reporterin Natalie Simon

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Dienstag

    14°C - 24°C
    Mittwoch

    17°C - 28°C
    Donnerstag

    17°C - 24°C
    Freitag

    18°C - 23°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.