40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Kollision mit Auto: Radler wird schwerverletzt im Straßengraben gefunden
  • Kollision mit Auto: Radler wird schwerverletzt im Straßengraben gefunden

    Westerwaldkreis. Schwer verletzt ist ein Radfahrer am Sonntag von Passanten im Straßengraben liegend gefunden worden. Der 51-jähriger Fahrradfahrer aus dem Kreis Neuwied war nach Angaben der Polizei gegen 14.15 Uhr auf der K 127 von Wittgert in Richtung Ransbach-Baumbach unterwegs.

    Foto: Andreas Jöckel

    Ein Autofahrer fuhr hinter dem Fahrradfahrer in gleiche Richtung. Aus bisher unbekannter Ursache stieß der Wagen mit der rechten Seite gegen das Hinterrad des Fahrradfahrers.
    Der Fahrradfahrer stürzte dadurch und landete im Straßengraben. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Radfahrer und flüchtete von der Unfallstelle. Andere Verkehrsteilnehmer fanden den Verletzten und leisteten Erste Hilfe. Am Fahrrad und an Kunststoffteilen, die von Ermittlern am Unfallort gefunden worden sind, wurde blaue Farbe gesichert. Gefahndet wird daher nach einem blauen Auto, das vermutlich einen Schaden an der Frontschürze vorne rechts hat.
    Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, Telefon 02624/940 20 oder per E-Mail an pwhoehrgrenz
hausen@polizei.rlp.de zu melden.

    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Westerwälder Zeitung bei Facebook
    Regionalwetter Westerwald
    Sonntag

    -2°C - 5°C
    Montag

    1°C - 6°C
    Dienstag

    3°C - 5°C
    Mittwoch

    5°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Webcams in der Region Altenkirchen/Betzdorf und Montabaur
    Auch interessant