40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Gemeinsame Übung im Schwimmbad: DLRG und Feuerwehr trainieren Eisrettung [mit Video]
  • Aus unserem Archiv

    HundsangenGemeinsame Übung im Schwimmbad: DLRG und Feuerwehr trainieren Eisrettung [mit Video]

    Das gibt es nicht alle Tage: Bergetaucher der DLRG Westerburg proben gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Hundsangen eine Eisrettung. Die Minusgrade der vergangenen Wochen sorgten auch im Becken des Hundsänger Freibades für eine dicke Eisschicht.

    An drei verschiedenen Stellen waren Löcher ins Eis geschnitten worden, in denen trainierte Taucher der DLRG Eisbrüchige mimten. Damit sie das 4 Grad kalte Wasser ohne Erkältung überstehen, steckten sie in dicken, wasserdichten Tauchanzügen.

    Unter der Leitung von Klaus Eichmann, stellvertretender Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Hundsangen, trainierten die ehrenamtlichen DLRG- und Feuerwehrleute mit Seilen, Leitern, Boot, Menschenkette und einem sogenannten Spineboard. Dabei galt es, nicht nur schnell zu agieren, sondern auch daran zu denken, dass die Retter sich gegenseitig gut mit Seilen sichern. Gerade bei dem derzeitigen Tauwetter steigt wieder das Risiko von Einbrüchen ins Eis.

    skw

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    19°C - 25°C
    Freitag

    14°C - 23°C
    Samstag

    14°C - 18°C
    Sonntag

    13°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.