• Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Junge Frau bei Unfall in Meudt schwerst verletzt
  • Junge Frau bei Unfall in Meudt schwerst verletzt

    Meudt. Bei einem schweren Autounfall auf der Landesstraße 315 zwischen Meudt und Berod ist am Freitagabend eine 28-jährige Autofahrerin nach Angaben der Polizei Westerburg lebensgefährlich verletzt worden. Die einjährige Tochter und die Mutter der Pkw-Fahrerin, die sich ebenfalls in dem Auto befanden, trugen bei dem Unglück leichte Verletzungen davon.

    Von unserer Redakteurin Stephanie Kühr

    Nach Polizeiangaben war die junge Frau aus dem Raum Limburg um 22.43 Uhr auf der L 315 von Meudt in Richtung Berod unterwegs. In einer Linkskurve geriet der BMW der Frau vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit auf der feuchten Fahrbahn ins Schleudern und kam nach dem Kurvenbereich rechts von der Fahrbahn ab.

    Der Pkw wurde in den angrenzenden Wald geschleudert und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Die junge Autofahrerin erlitt schwerste Verletzungen. Sie wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr mit Hilfe von Rettungsscheren aus den Trümmern befreit. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und das DRK Meudt kam die junge Frau in ein Krankenhaus.

    31 Mann der Feuerwehren Meudt und Wallmerod waren bis 0 Uhr im Einsatz. Die L 315 war im Zuge der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Während die Polizei nach bisherigen Ermittlungen von zu hoher Geschwindigkeit als Unfallursache ausgeht, häuften sich am Wochenende im sozialen Netzwerk "Facebook" Hinweise darauf, dass immer wieder Autos in der betreffenden Unfallkurve ins Rutschen kommen, weil dort Tonmatsch auf der Straße liege.

    Gegenüber der WZ konnte die Polizei Westerburg dies nicht bestätigen. Die Straße sei zwar feucht, aber nicht verschmutzt gewesen. Fakt ist zwar, dass es in der Umgebung von Meudt bewirtschaftete Tongruben gibt. Die Polizei hat indes keine Erkenntnisse, dass Tonmatsch Ursache für Unfälle auf der Strecke ist.

    Mit Auto verunglückt: Baby, Mutter und Oma verletztVerkehrsunfall zwischen Meudt und Berod im Westerwald
    Anzeige
    epaper-startseite
    Westerwälder Zeitung bei Facebook
    Anzeige
    Regionalwetter Westerwald
    Dienstag

    12°C - 21°C
    Mittwoch

    12°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    12°C - 21°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Webcams in der Region Altenkirchen/Betzdorf und Montabaur
    Auch interessant