40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Panzweiler: Anonyme Anruferin löst Großeinsatz aus
  • Panzweiler: Anonyme Anruferin löst Großeinsatz aus

    Panzweiler. Ein falscher Notruf hat am späten Montagnachmittag gegen 17.15 Uhr einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei ausgelöst.

    Symbolfoto feuerwehr
    Symbolfoto feuerwehr

    Wie die Zeller Polizei mitteilt, hatte eine anonyme Anruferin bei der Feuerwehr-Rettungsleitstelle einen Wohnhausbrand in Panzweiler gemeldet, worauf sofort die entsprechenden Rettungskräfte alarmiert wurden. Die Feuerwehren aus Panzweiler, Tellig, Blankenrath und Zell sowie Rettungswagen, Notarzt und Polizei eilten zur vermeintlichen Einsatzstelle. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich jemand einen üblen Scherz erlaubt hatte. Von einem Brand war nichts zu sehen – Fehlalarm. Die Einsatzkräfte rückten wieder ab.

    Die anschließenden Ermittlungen der Polizei führten schnell zu einem greifbaren Ergebnis. Die Rettungsleitstelle hatte die Telefonnummer der in der Folge nicht mehr anonymen Anruferin gespeichert. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde bereits eingeleitet. Der Anruferin werden voraussichtlich die nicht unerheblichen Einsatzkosten in Rechnung gestellt.

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Samstag

    -4°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -1°C - 4°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige