40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Im Rennstil unterwegs: Biker nerven Bürger an Mosel und in der Eifel
  • Aus unserem Archiv

    CochemIm Rennstil unterwegs: Biker nerven Bürger an Mosel und in der Eifel

    Rasende Motorradfahrer nerven die Bürger besonders in Zeiten, in der sie sich Ruhe und Entspannung vom Alltag erwarten: am Wochenende. Die Cochemer Polizei hat außergewöhnlich viele Beschwerden aufgelistet.

    Blaulicht
    Motorradfahrer hielten die Cochemer Polizei in Atem.
    Foto: Friso Gentsch/Archiv - dpa

    Gerade am Samstag ging bei strahlendem Sonnenschein in der Zeit von 11 bis 14 Uhr eine Vielzahl von Beschwerdeanrufen aus den Gemeinden Lutzerath (inklusive Ortsteil Driesch), Urschmitt, Kliding, Beuren, Bremm und Senheim in der Polizeiinspektion Cochem ein. Der Grund waren wohl mehrere Gruppen Motorradfahrer, die im „Rennstil“ durch die Ortschaften rasten. Verschiedene Biker konnten von der Polizei daraufhin kontrolliert werden. Sie bitte, dass sich Zeugen, die konkrete Verstöße mit zugehörigen Kennzeichen notiert haben, bei der Polizei melden.

    Und prompt krachte es auch – Zweiradfahrer waren mehrmals involviert. So meldet die Polizei einen Unfall mit einem verletzten Motorradfahrer am Samstagmittag in Senheim. Wie sie berichtet, überholte ein 69 Jahre alter belgischer Motorradfahrer einen Autofahrer auf der L 98 zwischen Nehren und Senheim. Der Autofahrer war allerdings bereits bei einem Abbiegevorgang, sodass der Motorradfahrer zu Fall kam und sich leichte Verletzungen zuzog. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9000 Euro.

    Eine Verkehrsunfallflucht mit verletztem Motorradfahrer ereignete sich am Freitagnachmittag zwischen Büchel und Faid. Auf der B 259 wurde ein 28-jähriger Motorradfahrer aus Bonn von einem Lastwagenfahrer nach Zeugenaussagen vermutlich von der Fahrbahn abgedrängt, er landete im Graben landete. Dabei zog sich der Motorradfahrer leichte Verletzungen hinzu. Bei dem Lkw soll es sich nach unterschiedlichen Zeugenaussagen um einen sogenannten Gliederzug mit gelber oder blauer Lkw-Plane und einem gelben oder blauen Anhängeraufbau gehandelt haben.

    Ein Autofahrer wurde am frühen Freitagabend bei Klotten verletzt. Der 35 Jahre alte Mann aus Wittlich war auf der sogenannten Klottener Betonstraße in Richtung Landkern unterwegs. Er überschlug sich mit seinem Auto. Die Ursache war laut Polizeibericht eine „nicht angepasste Geschwindigkeit in dem kurvigen Fahrbahnverlauf“. Der Fahrer zog sich eine Platzwunde am Kopf zu und wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 4000 Euro.

    Ein kurioser Unfall mit einem alkoholisiertem Radfahrer ereignete sich am Samstagabend bei Cochem auf der B 49 an der dortigen Baustelle. Dabei wurde ein 53-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Birkenfeld verletzt. Der Radfahrer befuhr mit einem Pedelec (Elektrofahrrad) die Moselstraße in Richtung Klotten, als er an einem Sandhaufen auf einer gesperrten Strecke neben der Baustelle zu Fall kam. Dabei zog er sich eine Kopfverletzung zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort wurde neben der Behandlung eine Blutentnahme angeordnet, da der Fahrradfahrer offensichtlich stark alkoholisiert war. Das Fahrrad und der Autoführerschein wurden gleich einbehalten.

    In Ulmen wurde ein parkender Mazda am Freitag in der Winkelstraße von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Schaden: 800 Euro.

    Die Polizei bittet bei den angegebenen Ereignissen um Zeugenhinweise: Polizeiinspektion Cochem, Telefon 02671/9840

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Dienstag

    14°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 29°C
    Donnerstag

    16°C - 26°C
    Freitag

    16°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige