40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Feuer vernichtet Holzschuppen in der Eifel - 3000 Euro Schaden
  • Feuer vernichtet Holzschuppen in der Eifel - 3000 Euro Schaden

    Lutzerath. Völlig niedergebrannt ist am Samstagabend gegen 19.13 Uhr ein Holzschuppen an der Ringstraße in Lutzerath. Wie die Polizei Cochem mitteilte, wurde zum Glück niemand verletzt. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 3000 Euro.

    Ein brennender Holzschuppen bescherte der Feuerwehr am Samstagabend in Lutzerath einen Einsatz. Zu retten war der Bau jedoch nicht mehr.
    Ein brennender Holzschuppen bescherte der Feuerwehr am Samstagabend in Lutzerath einen Einsatz. Zu retten war der Bau jedoch nicht mehr.
    Foto: picture alliance / dpa

    Lutzerath - Völlig niedergebrannt ist am Samstagabend gegen 19.13 Uhr ein Holzschuppen an der Ringstraße in Lutzerath. Wie die Polizei Cochem mitteilte, wurde zum Glück niemand verletzt. Der Schaden beläuft sich auf schätzungsweise 3000 Euro.

    Den Schuppen hatten sich Jugendliche zu einem Treffpunkt ausgebaut. Kurz bevor das Feuer ausbrach, waren mehrere von ihnen in dem Holzschuppen und zündeten einen Ofen an. Sie gingen hinaus, bemerkten wenig später, vor dem Schuppen stehend, den Brand und alarmierten die Feuerwehr. Doch der Bau war nicht mehr zu retten.

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Samstag

    11°C - 17°C
    Sonntag

    9°C - 16°C
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    6°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige