40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Braut-Schau weckt Frühlingsgefühle
  • Braut-Schau weckt Frühlingsgefühle

    Blankenrath. Zwar hüllt zuweilen noch Reif die Höhenzüge von Eifel und Hunsrück in einen zarten weißen Schleier, doch manchmal klingt es schon so, als hätten die Vögel diesen Winter bereits abgeschrieben. Höchste Zeit also für Frühlingsgefühle und - ja - Hochzeitsvorbereitungen. Denn "der schönste Tag im Leben" ist an sich schon aufregend genug, da sollte wenigstens die Organisation in trockenen Tüchern sein. Ruhige und rechtzeitige Planung ist unerlässlich - das zeigte sich auf der Hochzeits- und Festtagsmesse am Wochenende im Gasthaus Gräff-Oster in Blankenrath. Mehr als 20 Aussteller präsentierten ihre Angebote und bewiesen, dass der Hunsrück alles zu bieten hat, was man für eine perfekte Hochzeit braucht, und freuten sich auch über Verstärkung von der Mosel.

    Blankenrath - Zwar hüllt zuweilen noch Reif die Höhenzüge von Eifel und Hunsrück in einen zarten weißen Schleier, doch manchmal klingt es schon so, als hätten die Vögel diesen Winter bereits abgeschrieben. Höchste Zeit also für Frühlingsgefühle und - ja - Hochzeitsvorbereitungen.

    Denn "der schönste Tag im Leben" ist an sich schon aufregend genug, da sollte wenigstens die Organisation in trockenen Tüchern sein. Ruhige und rechtzeitige Planung ist unerlässlich - das zeigte sich auf der Hochzeits- und Festtagsmesse am Wochenende im Gasthaus Gräff-Oster in Blankenrath. Mehr als 20 Aussteller präsentierten ihre Angebote und bewiesen, dass der Hunsrück alles zu bieten hat, was man für eine perfekte Hochzeit braucht, und freuten sich auch über Verstärkung von der Mosel.

    Weiße Tauben gefällig? Die warten in Kastellaun auf ihren Einsatz. Bis zu zehn Stück auf einmal lässt Johannes Hermann fliegen, handzahm kehren sie zu ihm zurück. Ein - oder mehr - Ständchen bringt Ellen Jobski-Haas aus Zell, und die klassische Hochzeitskutsche, gezogen von prächtigen Pferden, lenkt Tobias Sierig aus Lötzbeuren. Wer allerdings Blechkarossen bevorzugt, kann mit der Stretchlimousine aus Panzweiler mehr als standesgemäß vorfahren. Catering aus Peterswald, Wein aus Burg, Backwerk aus Blankenrath, das passende Dekor zu Sekt und Senfrahmsüppchen und ein Schatz an Kerzen finden sich dort ebenfalls. Den Blumenschmuck gibt es in Kirchberg.

    Für bleibende Erinnerungen an die Facetten des Festes sorgen individuell gestaltete Profifotos aus Zell und das Hochzeitsvideo aus Hadamar. Und während Freunde und Verwandte noch feiern, haben die frisch Vermählten schon die Koffer gepackt. Natürlich will niemand wirklich lange weg aus dem Hunsrück, doch Reisen, Hochzeitsreisen, kann man in Blankenrath natürlich buchen. Höhepunkt der Hochzeitsmesse ist wie im wirklichen Leben die Braut(-moden)-Schau: "Seeehr schön...", seufzten Frauen im Publikum, das sich um den Laufsteg drängte, als die Braut in cremefarbener Trash-Optik mit Strassbesatz vorbeischwebte. Manche kletterten sogar auf die Stühle, um einen Eindruck vom zarten Traum aus Tüll und Taft zu erhaschen, den Blick über Organza im Meerjungfrauenschnitt mit Süßwasserperlen gleiten zu lassen, auf das Knistern der üppigen Volants - spanischer Stil - zu lauschen. Elegante Boleros, bestickte Korsagen, moderne Oberteile in Herzform, lange Schleier, entzückende Blumenkinder und Brautmode aus Sohren - da geriet auch Moderator Ralf Schwoll ins Schwärmen. Umrahmt wurden die Brautpaare von jugendlich-frecher und festlich eleganter Abendmode aus Kirchberg. Optische Akzente setzten Brillen sowie Hüte und Accessoires aus Blankenrath ebenso wie Styling, Nägel und Frisuren, die passende Kosmetik gibt es in Alf.

    Nach dem modischen Feuerwerk verführte ein kalorienreiches Kunstwerk: Die Hochzeitstorte wurde angeschnitten, der Bräutigam teilte kräftig aus. "Es handelt sich um eine klassische Buttercreme mit Schokolade", erläuterte Achim Reis den Feinschmeckern, warum sich nicht nur die Brautpaare um Blankenrath dieser Tage Gedanken um ihre Garderobe machen sollten. Vielleicht wird das auch der Gewinnerin des ersten Preises der Verlosung so gehen: Glücksfee Tammy sorgte dafür, dass sie eine Stunde in der Stretchlimousine kutschiert wird. Die übrigen Gewinner freuten sich über wertvolle Gutscheine.

    "Weddingplaner" Christoph Beilz ist sehr zufrieden mit der Premiere in Blankenrath, sowohl was die Resonanz der Aussteller als auch was das zahlreich erschienene Publikum betrifft. Irina Konkin aus Blankenrath und Claudia Jakobs aus Peterswald hatten sich an den Partyorganisator und Ausstatter gewendet, die Hochzeitsmesse zu organisieren. "Das machen wir sicher mal wieder", ist er optimistisch. Fast ein bisschen schade, dass das die Brautleute nicht auch so sagen können.

    Von unserer Mitarbeiterin Susanne Retzlaff

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Dienstag

    16°C - 26°C
    Mittwoch

    15°C - 25°C
    Donnerstag

    15°C - 23°C
    Freitag

    15°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige