40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » Alarmierender Trend: Immer mehr Berufspendler im Kreis Cochem-Zell
  • Belastungen 27 Prozent mehr Cochem-Zeller als 2000 müssen werktags auf die Straße

    Alarmierender Trend: Immer mehr Berufspendler im Kreis Cochem-Zell

    Cochem-Zell. Immer mehr Pendler gibt es im Kreis Cochem-Zell: Zuletzt verließen 44 Prozent aller Berufstätigen auf dem Weg zur Arbeit die Grenzen des Landkreises – 27 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitgeteilt. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach beruft sich hierbei auf eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Danach zählt der Landkreis Cochem-Zell rund 9400 sogenannte Auspendler.

    Die Gewerkschaft nennt diesen Trend „alarmierend“. Immer mehr Menschen müssten immer weitere Strecken zur Arbeit zurücklegen und verbrächten immer mehr Lebenszeit im Stau, kritisiert Bezirkschef Walter Schneider. Dafür sei maßgeblich ...

    Lesezeit für diesen Artikel (293 Wörter): 1 Minute, 16 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Cochem/Zell bei Facebook
    Regionalwetter
    Sonntag

    17°C - 31°C
    Montag

    17°C - 33°C
    Dienstag

    15°C - 28°C
    Mittwoch

    13°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige