40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mittelmosel
  • » 23-Jähriger nach Messerstecherei schwer verletzt
  • Aus unserem Archiv

    Klotten23-Jähriger nach Messerstecherei schwer verletzt

    Mit einer Gewalttat endete am Mittwochabend in Klotten eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ein 34-Jähriger stach mit einem Messer drei Mal auf einen 23 Jahre alten Mann ein. Als der Jüngere zu Boden ging, trat der mit dem Messer bewaffnete Mann nach Informationen der Staatsanwaltschaft so lange sein Opfer, bis der 23-Jährige sich nicht mehr bewegte. Ein 22 Jahre alter Zeuge aus Klotten wurde ebenfalls verletzt. Der schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzte Mann wurde in ein Koblenzer Krankenhaus gebracht. Zu den Hintergründen der Tat ist noch nichts bekannt.

    Foto: picture alliance / dpa

    Der mutmaßliche Täter war bereits auf der Flucht, als die Polizei in Klotten eintraf. Die Polizei entdeckte den Tatverdächtigen, dieser blieb stehen und wehrte sich nicht gegen die Festnahme, nachdem die Beamten mit dem Einsatz eines Diensthundes gedroht hatten. Opfer sowie Täter sollen alkoholisiert gewesen sein. Das Amtsgericht Koblenz hat gegen den Beschuldigten einen Haftbefehl wegen Körperverletzung erlassen. ker

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Cochem, Tel. 02671-9840 in Verbindung zu setzen.

    Cochem Zell
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Samstag

    11°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C
    Dienstag

    14°C - 25°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige