40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Neuer Pächter in Mayen: Minigolfplatz erwacht aus dem Dornröschenschlaf
  • Neuer Pächter in Mayen: Minigolfplatz erwacht aus dem Dornröschenschlaf

    Mayen. Im kommenden Jahr wird der Minigolfplatz im Mayener Nettetal wieder zum Leben erweckt. Diese frohe Botschaft verkündete Oberbürgermeister Wolfgang Treis in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Kultur und Tourismus. Mangels Pächter war die beliebte Anlage in der Bürresheimer Straße jahrelang nicht in Betrieb. Im kommenden Jahr soll der Dornröschenschlaf endlich beendet sein, dafür sorgen wird mit großer Wahrscheinlichkeit die Mayener Lebenshilfe als neuer Pächter.

    Von unserem Mitarbeiter Julian Turek

    Eigentlich sollten die Bälle auf der Minigolfanlage schon längst wieder rollen. Kurzfristig und aus familiären Gründen hatte sich der neue Pächter jedoch zurückgezogen. Er wollte eigentlich ...

    Lesezeit für diesen Artikel (340 Wörter): 1 Minute, 28 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Warum diese Seite?

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Chef v. Dienst

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Rhein-Zeitung Mayen/Andernach bei Facebook
    Regionalwetter
    Samstag

    10°C - 23°C
    Sonntag

    13°C - 24°C
    Montag

    10°C - 20°C
    Dienstag

    11°C - 20°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige