40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Maifeld/Untermosel: Väter und Kinder zusammen in der Wildnis unterwegs
  • Aus unserem Archiv

    Maifeld/UntermoselMaifeld/Untermosel: Väter und Kinder zusammen in der Wildnis unterwegs

    "Expedition und Waldhandwerk" hieß das Motto der 52. Vater-Kind-Aktion des Dekanats Maifeld-Untermosel in Zusammenarbeit mit der Familienbildungsstätte.

    Manche Teilnehmer amüsierten sich aber auch bei Wasserspielen oder bauten sich kleine Schiffe aus Holz.
    Manche Teilnehmer amüsierten sich aber auch bei Wasserspielen oder bauten sich kleine Schiffe aus Holz.

    Nachdem sich am ersten Tag alle mit Verpflegung eingedeckt hatten, wanderten die Teilnehmer gemeinsam los. Am Ziel angekommen, übernahm jede Gruppe eine besondere Aufgabe. Einige bauten eine Brücke, andere eine Strickleiter, manche machten eine Höhle zugänglich, bauten einen Unterschlupf aus oder versteckten einen Schatz in einer Felswand.

    Viel wurde bei der Vater-Kind-Aktion vermittelt: Wie entfacht man ein Feuer nur aus Naturmaterialien? Wir kann man senkrecht ein Seil hochklettern? Wie schnitzt man einen Löffel?
    Viel wurde bei der Vater-Kind-Aktion vermittelt: Wie entfacht man ein Feuer nur aus Naturmaterialien? Wir kann man senkrecht ein Seil hochklettern? Wie schnitzt man einen Löffel?

    Und dann galt es, sich in der Wildnis zurechtzufinden und einen Weg zur Nachbargruppe zu finden und zu markieren. Das Schöne daran war: Nie waren die Teilnehmer weiter als zwei Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt. Dennoch brauchten sie viele Stunden, bis sie gegen Abend endlich am Ziel waren, eine Wiese, umsäumt von der Elz und von Felswänden. Bald waren die Zelte aufgebaut, das Lagerfeuer entfacht und der Grill aufgebaut.

    Am nächsten Tag wurde dann intensiver ins Waldhandwerk eingeführt. Wie entfacht man ein Feuer nur aus Naturmaterialien? Wir kann man senkrecht ein Seil hochklettern? Wie schnitzt man einen Löffel? Manche genossen aber auch nur die Wasserspiele oder bauten sich kleine Schiffe aus Holz.

    Voller Erinnerungen bestiegen die Väter und Kinder am Ende die Hänger, um aus dem Tal hinaus zurück zu den Autos zu fahren. "Es war fantastisch. Wir sind beim nächsten Mal bestimmt wieder dabei. Ihr habt wirklich tolle Ideen", schwärmt ein Teilnehmer. Das Team um Pastoralreferent Ansgar Feld gibt diesen Dank gern weiter an die vielen Firmen, die die Aktionen immer unterstützen. Die nächste Vater-Kind-Aktion ist am 19. und 20. September geplant. Unter dem Thema "Butter und Brot" müssen sich die Väter und Kinder das gesamte Essen selber besorgen. Infos: www.vater-kind-aktionen.de

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Donnerstag

    17°C - 26°C
    Freitag

    11°C - 23°C
    Samstag

    11°C - 19°C
    Sonntag

    11°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige